Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa verlässt das Krankenhaus nach Operation

Pedrosa verlässt das Krankenhaus nach Operation

Der Repsol Honda-Pilot konnte heute morgen (Montag, 4. Oktober) die Clinica Dexeus in Barcelona verlassen, nachdem sein Schlüsselbein am Samstag erfolgreich operiert wurde.

Dani Pedrosa wurde heute Morgen um 10:00 Uhr aus der USP Dexeus in Barcelona entlassen, nur zwei Tage, nachdem ihm in einer erfolgreichen Operation eine Titanplatte an seinem linken Schlüsselbein eingesetzt wurde, welches er sich bei einem Sturz im Auftakttraining zum Grand Prix von Japan am letzten Freitag gebrochen hatte.

Der leitende Operationsarzt, Dr. Xavier Mir, war mit dem Eingriff bei Pedrosa zufrieden und er erklärte den 25-jährigen für bereit, das Krankenhaus zu verlassen. Am Sonntag begann bei Pedrosa eine passive Überwachung seiner linken Schulter und heute wird daraus eine 'aktiv-passive' Rehabilitation unter Aufsicht seines Physiotherapeuten. Am Mittwoch wird er in die Klinik zurückkehren, um Dr. Mir für die notwendigen anschließenden Behandlungen aufzusuchen und die Fortschritte seiner Genesung nach der Operation zu beurteilen.

Dr. Mir sagte: "48Stunden nachdem Dani Pedrosa am linken Schlüsselbein operiert wurde, welches wir mit einer Titanplatte fixiert haben, verläuft der Prozess nach der Operation korrekt und gestern konnte er damit beginnen, mit seiner Schulter und dem Ellbogen kleinere Bewegungen durchzuführen."

"Wir haben ihn entlassen und heute wird er mit seiner aktiv-passiven Rehabilitation mit seinem vertrauten Physiotherapeuten beginnen. Wir werden ihn nächsten Mittwoch wieder sehen und checken, wie sich seine Verletzung verhält."

Pedrosa war am Samstagmorgen um 10 Uhr in die Notaufnahme der USP Dexeus in Bareclona eingeliefert worden, sobald er aus Japan gelandet war. Zu Mittag unterzog er sich bereits der Operation des fragmentiert gebrochenen Schlüsselbeins, bei welcher ihm eine Titanplatte mit acht Löchern, extra für Schlüsselbeine gemacht, eingesetzt wurde, um die Bruchstellen sofort mit zwei Schrauben zu sichern.

Tags:
MotoGP, 2010, GRAND PRIX OF JAPAN, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›