Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ian Wheeler blickt auf den GP von Japan Thriller

Ian Wheeler blickt auf den GP von Japan Thriller

Der motogp.com Boxengassenreporter schaut noch einmal auf das fantastische Wochenende in Motegi.

Casey Stoner holte sich in Motegi den zweiten Sieg in Folge, vor Andrea Dovizioso, der zum erstem Mal in seiner MotoGP-Zeit von der Pole gestartet war. Jorge Lorenzo musste sich unterdessen mit Teamkollege Valentino Rossi um Platz drei duellieren.

Doch hinzu kam noch die folgenreiche Verletzung durch den einzigen Titelrivalen Dani Pedrosa. Dieser hatte sich im ersten Training das Schlüsselbein dreifach gebrochen. Es war ein Actionvoller Grand Prix von Japan.

Boxengassenreporter Ian Wheeler schaut noch einmal auf die Geschehnisse für motogp.com. “Es war ein fantastischer Sieg für Casey Stoner. Erst wartet man ewig auf den ersten Sieg der Saison und dann legt er gleich zwei hin! Andrea Dovizioso ist allerdings ebenfalls super gefahren, nur Stoners Pace konnte er nicht ganz mitgehen. Das Duell zwischen Jorge Lorenzo und Valentino Rossi.. bei Yamaha gibt es keine Teamorder, oder?”

“Rossi wollte dieses Podium auf Gedeih und Verderb, aber Lorenzo, der wirklich auf Nummer sicher hätte fahren sollen, gab auch nicht nach. Was wir gesehen haben war wirklich ein Kampf der Titanen, keiner hat nachgegeben und ein bisschen Lackaustausch gab es auch. Es war eine Situation in der Lin Jarvis (Yamaha Motor Racing MD) während der letzten zwei Runden den Kopf in den Händen vergraben hatte. Es war ein tolles Duell bei dem sich Rossi am Ende durchsetzte und darüber war er sichtlich erfreut. Nach dem Rennen stürmte Lorenzo aus seiner Box, er war nicht zufrieden mit seinem Resultat. Nachdem er so viel Druck gemacht hat und nicht das bekommen hat was er erreichen wollte. Man kann das schon verstehen, das er darüber sauer war.”

Was den Titelkampf betrifft hat sich mit der Verletzung von Dani Pedrosa einiges verändert und Lorenzo hat nun 69 Punkte Vorsprung. Ian sieht eine geringe Chance, dass der Repsol Honda Fahrer bald wieder Rennen fährt, vielleicht schon in Malaysia.

“Es war so schon eine schwierige Aufgabe, aber nach diesem Wochenende? Ich denke Dani Pedrosa, Alberto Puig und HRC werden sich zusammen setzen und sich ansehen, welche Möglichkeiten sie haben. Ich denke jemand wird sich auch mit Jorge hinsetzen und sagen: Bitte Jorge, bring es einfach nur sicher nach hause in Malaysia.”

Testen Sie ihr eigenes Wissen und machen Sie beim Offiziellen Fantasy MotoGP 2010 Tippspiel mit. Geben Sie ihren Tipp für den kommenden Sonntag ab. Wie geht das Rennen in Sepang aus?/p>

Tags:
MotoGP, 2010, GRAND PRIX OF JAPAN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›