Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamaha und Riders for Health machen gemeinsame Sache

Yamaha und Riders for Health machen gemeinsame Sache

Der japanische Hersteller und die offizielle Charity der MotoGP haben sich zusammen geschlossen und versteigern ein paar Sammlerstücke für Riders for Health.

Ein signierter Knieschleifer von Valentino Rossi, oder ein Helm vom MotoGP-WM-Führer Jorge Lorenzo, Rennkleidung von Cal Crutchlow.. das lässt die Herzen vieler MotoGP-Fans höher schlagen. Yamaha Racing bietet diese und andere Raritäten zur Versteigerung!

Ab Oktober 2010 bis Februar 2011 werden beim Online Auktionshaus eBay einige Sammlerstücke versteigert und auch beiYamaha Racing’s Facebook gelistet. Der Erlös geht an die Riders for Health Stiftung.

Riders for Health konnte in der Vergangenheit bereits die Infrastruktur in Afrika verbessern, besonders indem man Motorräder zum Einsatz brachte. Damit konnte die medizinische Versorgung stark verbessert werden. Doch Millionen Menschen in Afrika leiden weiter unter Armut und leben sehr abgeschieden, weshalb Riders for Health weiter für Verbesserungen kämpft. Indem Sie für die Yamaha Stücke bieten, helfen Sie den Projekten in Zambia, denn der gesamte Erlös geht an Riders for Health.

Die Auktionen werden durch Yamaha Europe durchgeführt und alle Stücke kommen mit einem Echtheitzertifikat. Um zu sehen, was derzeit angeboten wird werfen Sie einen Blick auf die Yamaha Racing Facebook Seite und klicken Sie auf eBay. Bitte beachten Sie, dass die meisten Stücke nur innerhalb von Europa versandt werden.

“Wir schätzen die Arbeit von Riders for Health und hoffen, dass wir ein paar Gelder zusammen bekommen und damit den derzeitigen Projekten helfen können”, erklärte Leon Oosterhof, Marketing Leiter von Yamaha Motor Europe. "Im Mai hatten wir bereits die Abendteuer Tour in Kooperation mit RfH und einigen Sponsoren. Damit sind fünf Yamaha Super Ténérés nach Afrika gebracht worden. So etwas macht einen schon stolz und auf der anderen Seite auch ehrfürchtig, wenn man weiß dass dadurch wirklich Menschenleben gerettet werden können. Yamaha Motor Europe hat daher beschlossen RfH noch mehr zu unterstützen und daher versteigern wir in den nächsten sechs Monaten verschiedene Stücke. Wir hoffen auch ein paar Racefans glücklich machen zu können.”

Mehr Informationen zu Riders for Health gibt es hier und unter Ride for Life 2010.

Tags:
MotoGP, 2010

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›