Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo fühlt sich gut in Form

Lorenzo fühlt sich gut in Form

Der Fiat Yamaha Fahrer könnte an diesem Wochenende seinen ersten MotoGP-Titel gewinnen und startete solide in den Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix.

Jorge Lorenzo kam im ersten Training von Sepang auf Rang drei und lag dabei nur 0.174s hinter seinem Teamkollegen und Führenden Valentino Rossi.

Bei typisch hohen Temperaturen in Malaysia hatte Lorenzo vor allem mit dem Grip Probleme, doch darüber beklagten sich auch seine Fahrerkollegen.

"Die Bedingungen heute waren nicht einfach durch die hohen Temperaturen und die schmutzige Strecke”, sagte der 23-Jährige. “Ich bin aber zufrieden, denn ich habe mich mit der M1 gut gefühlt und war nah an der Spitze.”

“Wir sind mit dem alten Motor gefahren, aber vielleicht versuchen wir es morgen noch einmal mit dem neuen. Im vierten Sektor müssen wir uns noch verbessern, dort verlieren wir zu viel Zeit. Darauf konzentrieren wir uns morgen.

Im Ausblick auf das Rennen sagte Lornezo: “Am Wichtigsten ist das Rennen zu beenden. Ich werde ruhig fahren, aber das ist nicht so einfach, denn ich will immer alles geben.”

Lorenzo hat an diesem Wochenende die erste Möglichkeit, den Titel zu holen. Dazu reicht ihm schon ein neunter Platz am Sonntag im Rennen.

Tags:
MotoGP, 2010, SHELL ADVANCE MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›