Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez legt die erste Zeit vor

Marquez legt die erste Zeit vor

Der Red Bull Ajo Motorsport Fahrer führte nach dem ersten Training der 125cc Klasse zum Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix.

Marc Márquez machte im ersten Training zum Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix da weiter, wo er in Japan aufgehört hat. Er fuhr die besten Zeiten und auf Platz eins der Rangliste. Eine Runde von 2:14.274 Minuten reichte für die Spitze vor Pol Espargaro.

Der Tuenti Racing Fahrer hatte einen holprigen Start ins Training, er stürzte in Turn 11, dennoch blieb er danach weiter schnell und schaffte eine Rundenzeit von 2:14.650. Der einzige Fahrer der noch innerhalb von einer Sekunde hinter Marquez lag, war der WM-Führende Nico Terol..

Esteve Rabat (Blusens-STX) und Bradley Smith (Bancaja Aspar) kamen in die Top-5, hatten allerdings schon einen gewaltigen Rückstand auf die Spitze, und werden versuchen näher heran zu kommen. Sandro Cortese (Avant Mitsubishi Ajo) kam auf Platz sechs und konnte einen Highsider im Training verhindern..

Danny Webb (Andalucia Cajasol), Randy Krummenacher (Stipa-Molenaar), Jasper Iwema (CBC Corse) und Adrián Martín (Team Aeroport de Castelló) mussten allesamt Stürze hinnehmen, keiner wurde verletzt.

Danny Webb (Andalucia Cajasol), Randy Krummenacher (Stipa-Molenaar), Jasper Iwema (CBC Corse) und Adrián Martín (Team Aeroport de Castelló) mussten allesamt Stürze hinnehmen. Webb zog sich eine Fraktur im ersten Mittelhandknochen der rechten Hand zu, während Iwema mit einer Überdehnung im rechten Daumen davon kam. Beide wurden weiteren medizinischen Untersuchungen unterzogen.

Das erste Training fand bei hohen Temperaturen von 36°C und einer Streckentemperatur von 46°C statt.

Tags:
125cc, 2010, SHELL ADVANCE MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›