Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi eröffnet als Schnellster

Rossi eröffnet als Schnellster

Der Fiat Yamaha Fahrer legte die beste Runde im ersten Training zum Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix hin, vor Andrea Dovizioso und Jorge Lorenzo.

Valentino Rossi war der schnellste MotoGP-Fahrer beim Auftakt in Sepang, mit einer Bestzeit von 2:02.724 Minuten mit seiner M1. Der Italiener, der im letzten Jahr in Malaysia seinen Titel klar machen konnte, lag dabei eine Zehntel vor seinem nächsten Gegner.

Andrea Dovizioso führte einige Zeit das Training an, wurde am Ende mit 2:02.833 aber Zweiter. Auch an diesem Wochenende ist er die einzige Vertretung von Repsol Honda, zeigt aber weiter starke Leistungen auf der MotoGP-Asien Tour. Der WM-Führende Jorge Lorenzo kam auf drei. Er könnte an diesem Wochenende seinen ersten WM-Titel holen, wenn er mindestens Neunter wird.

Mit einem Rückstand von 0.436s kam Casey Stoner auf Rang vier im Training. Der Ducati Team Fahrer musste auch einen kleinen Sturz hinnehmen, das Vorderrad rutschte ihm in Turn 4 weg. Alvaro Bautista konnte sich mit seiner letzten Runde noch auf Platz fünf mit der Rizla Suzuki setzen. Monster Yamaha Tech 3 Fahrer Colin Edwards wurde Sechster.

Unter die ersten Zehn kamen zudem Marco Melandri (San Carlo Honda Gresini Team), Aleix Espargaró (Pramac Racing), Ben Spies (Monster Yamaha Tech 3) und Randy de Puniet (LCR Honda).

Die Session wurde bei hoher Luftfeuchtigkeit und einer Lufttemperatur von 38°C abgehalten. Die Streckentemperatur lag bei 54°C. Am Samstag um 9:55 Uhr geht es für die MotoGP ins zweite Training.

Tags:
MotoGP, 2010, SHELL ADVANCE MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›