Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi siegt in Sepang und Lorenzo holt den Titel 2010

Rossi siegt in Sepang und Lorenzo holt den Titel 2010

Valentino Rossi gewann den Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix, doch Jorge Lorenzo holte sich mit Platz drei seinen ersten MotoGP-Titel. Andrea Dovizioso wurde Zweiter.

Jorge Lorenzo konnte sich in Sepang seinen Titel in der MotoGP sichern. Der 23-Jährige Fiat Yamaha Fahrer wurde Dritter beim Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix. Es war ein Kracher-Rennen in Malaysia, das durch Valentino Rossi gewonnen werden konnte, der erste Sieg für den Italiener seit Katar.

Polesetter Lorenzo legte einen fantastischen Start hin und führte vorerst – während Rossi weit zurück fiel und sich auf Rang elf wieder fand. Ein Siegkandidat verabschiedete sich bereits am Anfang, Casey Stoner (Ducati Team) stürzte in der ersten Runde, nachdem er die letzten beiden Rennen gewinnen konnte.

Andrea Dovizioso (Repsol Honda) ging derweil die Pace von Lorenzo mit und blieb dicht am Spanier dran, beide konnten sich vorerst etwas vom Rest des Fahrerfeldes absetzen. Doch Rossi holte mit Riesenschritten auf um war bald an Dovizioso dran.

Loris Capirossi (Rizla Suzuki) und Aleix Espargaró (Pramac Racing) stürzten weiter hinten im Feld, unabhängig voneinander aus dem Rennen und Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3) hatte einige Probleme, woraufhin er vorzeitig aufgeben musste.

Unterdessen drehte Rossi vorn weiter auf und erzielte die schnellsten Rundenzeiten und zur Halbzeit des Rennens übernahm er die Führung – indem er erst an Lorenzo und dann an Dovizioso vorbei gegangen war. Doch die zwei Italiener an der Spitze sorgten für ein Duell bis zur Ziellinie und wechselten ein paar Mal die Plätze.

Rossi konnte sich auf der Ziellinie und trotze eines Fehlers in der letzten Kurve, seinen zweiten Saisonsieg mit 0.224s Vorsprung auf Dovizioso sichern. Lorenzo wurde Dritter und damit Weltmeister 2010, mit seinem 13. Podestplatz der Saison.

Ben Spies (Monster Yamaha Tech 3) holte sich den vierten Platz und Rookie Álvaro Bautista (Rizla Suzuki) schaffte erneut den fünften Platz. Nicky Hayden (Ducati Team) und Hiroshi Aoyama (Interwetten Honda MotoGP) folgten dahinter. Marco Simoncelli (San Carlo Honda Gresini) wurde Achter nach einem harten Duell mit Aoyama. Marco Melandri (San Carlo Honda Gresini) und Randy de Puniet (LCR Honda) komplettierten die Top-10.

Tags:
MotoGP, 2010, SHELL ADVANCE MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›