Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa nimmt es 'Schritt für Schritt'

Pedrosa nimmt es 'Schritt für Schritt'

Der Repsol Honda Fahrer war zum ersten Mal nach seiner Verletzungspause wieder auf seiner RC212V unterwegs und fuhr ein paar Runden in FT1 zum Iveco Australian Grand Prix.

Dani Pedrosa machte einen weiteren Schritt nach seiner Rückkehr aus der Verletzungspause und fuhr die ersten Runden auf Phillip Island. Der Repsol Honda Fahrer legte sieben Runden zurück und zeigte sich eher vorsichtig bei den widrigen Bedingungen auf der Strecke.

“Der Plan heute war einfach zu sehen, was geht und wie ich mich auf der Maschine fühle. Bei diesen Bedingungen wollte ich keine unnötigen Risiken eingehen. Was ich sagen kann ist, dass ich Kraft hatte die Maschine zu bewegen und Druck auf den Lenker auszuüben. Das ist gut”, erklärte der 25-Jährige.

“Allerdings habe ich mich nicht sehr wohl gefühlt, als ich die Kombi an hatte, denn es war sehr eng und davon ging ein unangenehmer Druck aus, aber dennoch konnte ich ein paar Runden fahren. Morgen werde ich es wieder versuchen – wir werden das Schritt für Schritt angehen. Jetzt ist es noch recht schmerzhaft, wir werden sehen wie sich das entwickelt über Nacht. Wir wussten, dass es nicht einfach wird, aber unsere Anstrengungen werden sich auszahlen.”

Starke Regenfälle und schwierige Verhältnisse hatten den Zeitplan am Freitag etwas durcheinander gebracht. Pedrosa hofft, dass sich das Wetter bessert.

“Bei diesen Verhältnissen zu fahren ist einfacher, als im Trockenen, aber auch mit mehr Risiko behaftet. Der Asphalt war heute sehr, sehr kalt und das ist ein Problem, denn damit hat man überhaupt keinen Grip in den Rechtskurven. Am schwierigsten war es mit dem Bremsen und Richtungswechsel in den Rechtskurven, denn dort muss ich meine Arme strecken. Ich hoffe aber wir können daran arbeiten die Kombi verändern, so dass es morgen bequemer ist. Ich war nach dem Training im Clinica Mobile und sie haben mir gesagt, ich soll die Muskeln entspannen.

Pedrosa holte sich auf Phillip Island sein erstes Podest in der MotoGP-Klasse im letzten Jahr.

Tags:
MotoGP, 2010, IVECO AUSTRALIAN GRAND PRIX, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›