Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Redding bestätigt in zweitem Training seine Pace

Redding bestätigt in zweitem Training seine Pace

Der Marc VDS Team Pilot war vor Andrea Iannone, Alex de Angelis und Stefan Bradl der Schnellste im Moto2-Training zum Iveco Australian Grand Prix.

Scott Redding hat sich mit der Bestzeit im zweiten Moto2-Training auf Phillip Island zu einem der Favoriten auf die Pole am Samstagnachmittag gemacht. Er fuhr in der letzten Session vor dem Qualifying eine Bestzeit von 1:35.297 Minuten.

Damit war der Brite um 0,057 Sekunden schneller als Andrea Iannone (Fimmco Speed Up) und 0,072 Sekunden schneller als Alex de Angelis (JiR Moto2), der am Freitag noch vorne gelegen war.

Stefan Bradl (Viessman Kiefer Racing), Alex Debón (Aeroport de Castelló-Ajo) und Julián Simón (Mapfre Aspar) waren auf den Plätzen vier bis sechs um weniger als eine Zehntelsekunde getrennt. Karel Abraham (Cardion ab Motoracing) und Claudio Corti (Forward Racing) komplettierten die Top Acht.

Der Weltmeister 2010, Toni Elías (Gresini Racing), war auf der 16. Position, 0,941 Sekunden hinter Reddings Zeit. Die Moto2 kehrt um 15:10 Uhr Ortszeit wieder auf die Strecke zurück, um ihr Qualifying zu fahren.

Tags:
Moto2, 2010, IVECO AUSTRALIAN GRAND PRIX, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›