Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi verpasst Rennen auf Phillip Island

Capirossi verpasst Rennen auf Phillip Island

Der Rizla Suzuki Pilot musste aufgrund einer Verletzung aus dem Sturz im Qualifying am Samstag für das Rennen beim Iveco Australian Grand Prix zurückziehen.

Loris Capirossi wird beim heutigen (Sonntag) Iveco Australian Grand Prix nicht teilnehmen, nachdem er bei einem Sturz im Qualifying auf Phillip Island am Samstag eine Leistenverletzung davongetragen hat.

Der Italiener überdehnte sich einen Adduktoren-Muskel am oberen Ende seines linken Oberschenkels und wurde nach medizinischen Untersuchungen für nicht fit erklärt. Er ist mittlerweile nach Europa zurückgekehrt, um die Verletzung weiter behandeln zu lassen, damit er rechtzeitig für den GP in Estoril in zwei Wochen wieder fit ist.

"Ich bin so enttäuscht, dass ich vom Rennen zurückziehen musste. Ich wollte das nicht, aber die Ärzte sagten, dass die Überdehnung es mir schwer gemacht hätte, auf der Maschine zu bleiben und sie das ganze Rennen zu kontrollieren. Also mussten sie mich als nicht fit einstufen", sagte Capirossi.

"Es liegen jetzt drei recht schlimme Rennen hinter mir. Ich muss nach Hause fahren und sicherstellen, dass ich für die letzten beiden Rennen so fit wie möglich bin. Ich habe diese Saison noch viel zu erledigen und will das Jahr so stark wie möglich beenden."

Tags:
MotoGP, 2010, IVECO AUSTRALIAN GRAND PRIX, Loris Capirossi, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›