Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez holt Sieg und baut Führung aus

Marquez holt Sieg und baut Führung aus

Der Red Bull Ajo Motorsport Fahrer baute seine WM-Führung in der 125cc mit seinem neunten Sieg auf 12 Punkte aus. Zweiter wurde Pol Espargaro, vor Nico Terol.

Marc Márquez schaffte mit einer fabelhaften Vorstellung den neunten Saisonsieg der 125cc-Klasse und baute seine WM-Führung auf zwölf Punkte aus. Er siegte von der Poleposition startend beim Iveco Australian Grand Prix. Der 17-Jährige zog damit mit dem Siegrekord von Jorge Martinez 1988 gleich, der bislang der Spanier mit den meisten Siegen in einer Saison in der 125cc ist.

Der Ajo-Fahrer fuhr 6.062s vor seinen Gegnern über die Ziellinie, nachdem er sich schon früh absetzen konnte. Pol Espargaro und Nico Teroll (Bancaja Aspar), die sich lange Zeit um den zweiten Platz duellierten machten die restlichen Podestplätze aus. Espargaro setzte sich am Ende dennoch mit deutlichen fünf Sekunden gegen Terol durch. Es war ein starkes Rennen vom Tuenti Racing Fahrer.

Nach dem 15. Saisonlauf führt Marquez nun mit 272 Punkten, Terol hat 260 und Espargaro 255, bevor es zu den letzten Rennen nach Estoril und Valencia geht.

Einen engen Zweikampf gab es ebenso um Platz vier zwischen Efren Vázquez und Bradley Smith (Bancaja Aspar) , der Tuenti Racing Fahrer setzte sich im Foto-Finish durch. Esteve Rabat (Blusens-STX) wurde Sechster.

Tomoyoshi Koyama (Racing Team Germany), Luis Salom (Stipa-Molenaar Racing), Randy Krummenacher (Stipa-Molenaar Racing) und Danny Webb (Andalucia Cajasol) kamen in die Top-10.

Für Alberto Moncayo (Andalucia Cajasol) war das Rennen schon in der ersten Runde vorbei, während Sandro Cortese (Avant Mitsubishi Ajo) kurze Zeit später ebenfalls stürzte. Lorenzo Savadori (Matteoni Racing) und Johann Zarco (WTR San Marino Team) beendeten das Rennen ebenfalls frühzeitig.

Tags:
125cc, 2010, IVECO AUSTRALIAN GRAND PRIX, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›