Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

De Angelis startet schnell ins Australien-Wochenende

De Angelis startet schnell ins Australien-Wochenende

Der JiR Moto2 Fahrer legte im ersten Training auf Phillip Island die Bestzeit hin, Scott Redding fuhr ebenfalls starke Zeiten und kam auf zwei, vor Foni Nieto, Julian Simon und Andrea Iannone.

Alex de Angelis setzte die Bestzeit im ersten Training der Moto2 zum Iveco Australian Grand Prix, mit einer Runde von 1:36.295 auf seiner Motobi Maschine des JiR Moto2 Teams.

Damit verwies De Angelis den Folgenden Scott Redding mit 18 Tausendstel auf Rang zwei. Der Marc VDS Fahrer zeigte ein starkes Training auf seiner Suter Maschine und setzte damit die gute Form aus den letzten Rennen fort. Fonsi Nieto (G22 Holiday Gym) folgte mit vier Zehntel Rückstand auf Rang drei.

Julián Simón (Mapfre Aspar) und Andrea Iannone (Fimmco Speed Up), die noch um Platz zwei in der Gesamtwertung kämpfen wurden nur durch 0.252s getrennt. Jules Cluzel (Forward Racing), Mike di Meglio (Mapfre Aspar) und Roberto Rolfo (Italtrans STR) komplettierten die ersten Acht.

Sergio Gadea (Tenerife 40 Pons) hatte kein leichtes Training, er stürzte gleich zweimal, während Yonny Hernández (Blusens-STX) und Simone Corsi (JiR Moto2) müssten ebenfalls Stürze in Turn 11 hinnehmen.

Tags:
Moto2, 2010, IVECO AUSTRALIAN GRAND PRIX, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›