Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Visordown: Lorenzo hat Spies nicht ignoriert

Der neu gekrönte MotoGP-Weltmeister hat auf Gerüchte geantwortet, er hätte Ben Spies vor den Kopf gestoßen, als sein zukünftiger Fiat Yamaha Teamkollege ihm in Malaysia nach dem Titelgewinn 2010 auf der Strecke gratulieren wollte. Visordown berichtet über einen Kommentar des Spaniers auf seiner Twitter-Seite, der besagte: "Ich bekam ein paar Nachrichten, die mich fragten, warum ich Spies keine Aufmerksamkeit schenkte, als er mir gratulieren wollte. Ich muss sagen, ich habe nicht gesehen... und gespürt, dass er im Moment unserer Feier da war. Ich habe ihm das gesagt. Er ist ein guter Typ und wir haben eine gute Beziehung."

Tags:
MotoGP, 2010

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›