Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi lässt sich von Verletzungen nicht aufhalten

Capirossi lässt sich von Verletzungen nicht aufhalten

Der Rizla Suzuki Fahrer ist fest entschlossen an diesem Wochenende beim bwin Grande Premio de Portugal zu starten, wider seinen Verletzungen.

Loris Capirossi ist auch am Ende der Saison 2010 weiter fest entschlossen seine Rennen für Rizla Suzuki zu bestreiten. Auch beim bwin Grande Premio de Portugal will er dabei sein.

Der Altmeister aus Italien stürzte in der Qualifikation auf Phillip Island und zog sich dabei eine Verletzung der Leistengegend zu. Daher konnte er am Rennen selbst nicht teilnehmen. Nach seiner Rückkehr nach Europa ging es zur Nachuntersuchung und dabei wurden zusätzlich Frakturen im rechten Mittelfußknochen festgestellt, die er sich beim Sturz in Malaysia zugezogen hat.

Trotz der Unannehmlichkeiten will Capirossi weiter alles geben und konzentriert sich auf die letzten zwei Saisonrennen. Vor allem nachdem die Überseeläufe so gar nicht nach seiner Vorstellung verliefen.

“Es war enttäuschend zu erfahren, dass ich ein paar Frakturen im rechten Fuß habe, aber das wird mich nicht davon abhalten in Estoril zu fahren. Außerdem ist es weniger anstrengend eine Maschine zu fahren, als zu laufen”, erklärte Capirossi.

“Ich kann es kaum erwarten wieder auf dem Motorrad zu sitzen und meiner Crew für ihre harte Arbeit und ihre Geduld ein gutes Ergebnis zu bescheren. Ich war in Behandlung, es wurde viel mit meinem Oberschenkelmuskel gearbeitet und daher ist alles schon wieder besser, als noch in Australien. Ich will wieder mein Bestes geben.”

Tags:
MotoGP, 2010, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Loris Capirossi, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›