Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi will sich mit Siegen verabschieden

Rossi will sich mit Siegen verabschieden

Der Fiat Yamaha-Fahrer will die Saison 2010 mit Siegen in den finalen zwei Rennen abschließen und damit auf einer Strecke beginnen, auf welcher er einen ausgezeichneten Rekord hält: Estoril.

Valentino Rossi will seine ausgezeichnete Form aus den letzten beiden Saisons dieses Wochenende in Estoril aufrecht erhalten und die MotoGP-Weltmeisterschaft 2010 mit Stil zu Ende bringen.

Der 31-jährige Italiener ist der erfolgreichste Fahrer auf dieser Piste, hat fünf Mal in der Königsklasse gewinnen können. Letztes Jahr stand er mit Rang vier zum ersten Mal in zehn Jahren nicht auf dem Podest.

Dieses Wochenende geht es für den Fiat Yamaha-Piloten beim bwin Grande Premio de Portugal mit Selbstvertrauen an den Start, nachdem er drei Podeste - inklusive eines Sieges in Malaysia - hat holen können. Nach den Back-to-Back-Überseerennen will er nun seine Saison 2010 mit zwei starken Resultaten zu Ende bringen.

"Die Überseerennen waren für uns sehr gut. Drei Podeste und ein Sieg - wir sind happy damit, wie sehr wir das Motorrad verbessern konnten und auch was das Level meiner Schulter angeht. Jetzt kehren wir nach Europa zurück und ich fühle sehr stark, dass ich diese zwei Rennen genießen und wieder versuchen zu gewinnen will", sagte Rossi, der zu seinen zwei Siegen aus der bisherigen Saison gern noch welche hinzufügen möchte.

"Estoril war letztes Jahr für mich keine gute Strecke, wir hatten ein paar Probleme und ich schaffte es nicht auf das Podium. Darum werden wir dieses Jahr versuchen, das zu ändern. Nach Phillip Island hoffen wir, dass das Wetter ein wenig wärmer wird, aber Estoril kann sehr schnell sehr wechselhaft sein, darum könnte das wieder eine Rolle spielen", schloss Rossi ab.

Tags:
MotoGP, 2010, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›