Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Redding nutzt Moto2-Training bestens

Redding nutzt Moto2-Training bestens

Der Brite holte sich die Bestzeit in einem schwierigen ersten Moto2-Training, das von leicht verbesserten Bedingungen profitierte.

Während die Moto2 immer noch alles andere als tolle Trainingsbedingungen vorfand, konnte die Klasse ihr FT1 zum bwin Grande Premio de Portugal in Estoril weitaus besser nutzen als die 125cc oder die MotoGP.

Im Laufe des Trainings lies der Regen nach, so dass sich 33 Fahrer auf die Strecke trauten, um erste Eindrücke zu bekommen. Marc VDS Racing Fahrer Scott Redding holte am Ende die Bestzeit mit 2:04.031 Minuten. Er war insgesamt sechs Runden gefahren und musste dennoch am Schluss einen Sturz hinnehmen. Allerdings blieb er unverletzt und nahm es mit Humor.

Anthony West (MZ Racing) zeigte einmal mehr, dass er mir Regen gut zurecht kommt und holte sich Platz zwei, allerdings mit einem Rückstand von 1.617s. Kenan Sofuoglu (Technomag-CIP) feierte einen guten Einstand im französischen Team und wurde Dritter.

Unter die ersten Sechs kamen zudem Héctor Faubel (Marc VDS Racing Team), Gabor Talmacsi (Fimmco Speed Up) und Weltmeister Toni Elías (Gresini Racing Moto2) der ebenfalls stürzte. Weder Julián Simón (Mapfre Aspar) noch Andrea Iannone (Fimmco Speed Up), die in der Gesamtwertung um Platz zwei kämpfen, gingen auf die Strecke.

Weitere Stürze gab es durch Dominique Aegerter (Technomag-CIP), Jules Cluzel (Forward Racing) und Axel Pons (Tenerife 40 Pons). Das zweite Training der Moto2 startet 15:10 Uhr Ortszeit.

Tags:
Moto2, 2010, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›