Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa fühlt sich deutlich besser

Pedrosa fühlt sich deutlich besser

Der Repsol Honda Fahrer fühlte sich am ersten Tag in Estoril weitaus besser mit seiner RC212V und das trotz der widrigen Wetterbedingungen.

Dani Pedrosa beendete den Auftakt zum bwin Grande Premio de Portugal auf Rang 13, war aber weitaus zufriedener mit seinem Gefühl auf der Repsol Honda. Das Fahren bereitete ihm weitaus weniger Schwierigkeiten, als noch in Australien.

Der 25-Jährige hatte sich auf Phillip Island gegen einen Rennstart entschieden und 12 extra Tage Erholung gegönnt. Somit hatte der Spanier mit weitaus weniger Schmerzen zu kämpfen.

“Ich habe mich gleich besser gefühlt auf der Maschine, als noch in Australien und die Schulter hat sich seitdem schon ganz gut erholt, das ist sehr gut”, sagte Pedrosa, der im ersten Training aufgrund der starken Regenfälle auf eine Ausfahrt verzichtet hatte.

“Jetzt bin ich etwas müde, aber generell fühle ich mich besser. Es war schade, dass wir heute früh auf ein ganzes Training verzichten mussten und der Nachmittag begann auch nicht so gut, deshalb konnten wir nicht all zu viel unternehmen. Ich muss zugeben ich fühlte mich nicht ganz eins mit der Maschine heute, aber ich denke nach einer so langen Pause ist das normal. Es wird alles wieder besser.”

Pedrosa konzentriert sich noch darauf sich wieder an die Honda zu gewöhnen und fuhr eine Zeit von 1:53.592 und insgesamt 19 Runden. Am Ende hatte er einen Rückstand von fünf Sekunden auf den Tagesschnellsten Jorge Lorenzo.

“Normalerweise ist es einfacher bei nassen Bedingungen, man geht nicht voll aufs Gas, was ich heute auch nicht getan habe. Ich wollte kein unnötiges Risiko eingehen. Es war gut wieder auf der Maschine zu sitzen und zu testen ob ich wieder normal fahren kann.”

“Wir werden sehen, wie das Wetter morgen wird, aber es ist gut, dass wir zwei Stunden haben, statt 45 Minuten und wir werden das Beste aus der Zeit machen”, schloss er.

Tags:
MotoGP, 2010, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›