Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Estoril Hattrick macht Lorenzo glücklich

Estoril Hattrick macht Lorenzo glücklich

Das dritte Jahr in Folge holte der Fiat Yamaha Pilot in Portugal den Sieg von der Pole Position. Gleichzeitig holte sich Yamaha auch die dritte Triple Crown in Serie.

Jorge Lorenzo holte am Sonntag in Estoril seinen achten Saisonsieg und fuhr dabei in Portugal seinen dritten Erfolg von Pole Position in ebenso vielen Jahren ein.

Der 23-jährige Weltmeister machte von der Spitzenposition aus einen guten Start und nachdem Nicky Hayden und danach Teamkollege Valentino Rossi zwischenzeitlich die Führung innehatten, war in der 17. Runde seine Zeit gekommen. Er überholte seinen italienischen Konkurrenten und zog weg, was ihm am Ende einen Sieg mit 8,269 Sekunden Vorsprung brachte.

"In der Aufwärmrunde konnte ich sehen, dass es nach wie vor feuchte Stellen gab und ich wusste, ich würde zu Beginn vorsichtig sein müssen", sagte Lorenzo zu den schwierigen Bedingungen, nachdem die Königsklasse bis zum Rennen das ganze Wochenende immer auf nasser Strecke gefahren war.

"Ich hatte einen tollen Start und war vorne, aber dann überholte mich Valentino und fuhr davon", sagte Lorenzo, der seinen ersten Sieg seit Brünn holen sollte. "Er hatte eine bessere Pace als ich und ich konnte mit ihm nicht mitgehen. Als die Strecke trockener wurde, wurde meine Pace besser und Schritt für Schritt schloss ich die Lücke und kam an ihm vorbei. Zu dem Zeitpunkt fühlte ich mich wirklich gut und ich freue mich sehr über den dritten Sieg hier in Estoril. Es war lange her, seit ich gewonnen habe, aber mein Selbstvertrauen blieb hoch und ich machte mir keine Sorgen. Ich wusste, ich konnte an meiner Lieblingsstrecke gewinnen."

Durch Rossis zweiten Platz konnte Yamaha das dritte Jahr in Folge Fahrer-, Team- und Konstrukteur-Titel absichern und Lorenzo meinte: "Wir haben heute auch die Triple Crown für Yamaha geholt, also Glückwunsch an das ganze Team zu diesem Erfolg."

Tags:
MotoGP, 2010, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›