Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso fährt "wichtiges Podium" in Portugal ein

Dovizioso fährt 'wichtiges Podium' in Portugal ein

Der Repsol Honda Fahrer beendete den bwin Grande Premio de Portugal als Dritter, sein drittes Podium in vier Rennen und eine gute Antwort auf die Enttäuschung, dass er das letzte Rennen nicht beendet hatte.

Repsol Hondas Andrea Dovizioso beendete diesen Nachmittag beim Grand Prix in Portugal nach einem actionreichen Rennen, welches nahezu in jeder der 28 Runden Überholmanöver lieferte, als Dritter. In den letzten zehn Runden war Dovizioso in einen Zweikampf mit Marco Simoncelli involviert, der sich bis zur letzten Kurve hinzog; Dovizioso kam besser als sein italienischer Verfolger hinaus und so kam das Gespann mit nur 0,059 Sekunden Abstand über die Ziellinie.

Andrea Dovizioso:

"Es ist so wichtig für uns, auf dem Podium zurück zu sein und ich möchte meinem Team und den Fans für ihre Unterstützung an diesem Wochenende danken. Mit unserer Geschwindigkeit heute können wir nicht ganz zufrieden sein, weil wir weit von den ersten beiden Fahrern entfernt waren, aber insgesamt ist das ein positives Ergebnis für uns. Die Situation in Estoril mit jedem Training im Nassen, war das ganze Wochenende schwierig und die dritte Position war das Beste, was wir heute herausholen konnten. Es war ein ziemlich aggressiver Kampf mit Simoncelli, aber mit ihm war das schon immer so. Deshalb brauchte ich für die letzte Runde eine Strategie. Er war in T3 und T4 schneller als ich und in der Schikane überholte er mich immer, aber ich wusste, dass es möglich ist, ihn nach der letzten Kurve noch zu kriegen, weil ich auf der Geraden einen Geschwindigkeitsvorteil hatte. Das war mein Plan und er funktionierte. Nun ist es möglich, mit Stoner um den vierten Platz in der Weltmeisterschaft zu kämpfen und - obwohl es schwierig wird, denn er war hier auch schnell bevor er stürzte und hat noch immer einen Vorsprung von zehn Punkten - wird das unser Ziel für Valencia am nächsten Wochenende sein."

Repsol Honda Pressemitteilung

Tags:
MotoGP, 2010, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Andrea Dovizioso, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›