Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Platz vier "fast wie ein Podest" für Simoncelli

Platz vier 'fast wie ein Podest' für Simoncelli

Der San Carlo Honda Gresini Rookie holte in Estoril mit Platz vier das bislang beste Ergebnis seiner Debüt-Saison und verpasste nach einem tollen Kampf mit Andrea Dovizioso das Podest nur knapp.

Marco Simoncelli zeigte am Sonntag beim bwin Grande Premio de Portugal vom Start bis ins Ziel eine starke Leistung und holte sich damit Platz vier sein bisher bestes Ergebnis in seiner Rookie-Saison in der Königsklasse. Beinahe hätte er sogar sein erstes Podest in der MotoGP eingefahren.

Der ehemalige 250cc-Weltmeister kämpfte mit Andrea Dovizioso hart um den dritten Platz und verlor erst in der letzten Runde das Duell um das Podest. Simoncellis Landsmann nutzte dabei die bessere Beschleunigung aus der letzten Kurve, um ihm auf dem Zielstrich um gerade einmal 0,059 Sekunden voraus zu sein.

"Ich bin mit meinem Rennen heute wirklich zufrieden", sagte Simoncelli nach Platz vier. "Wir haben alles richtig gemacht und ich konnte vom Start bis ins Ziel einen guten Rhythmus halten. Dovizioso war auf den Geraden etwas schneller als ich, aber ich dachte dennoch, ich könnte ihn schlagen. Leider machte ich in der letzten Kurve einen kleinen Fehler und verlor etwas Geschwindigkeit auf die Gerade, was ihm den entscheidenden Vorteil brachte."

Da er so knapp dran war, gab Simoncelli zu, dass es schade war, sein erstes MotoGP-Podest verpasst zu haben. Doch er baute sich damit auf, die Fähigkeit bewiesen zu haben, dass er ganz vorne mitfahren kann. Deswegen wollte er kommendes Wochenende in Valencia die Saison auch passend ausklingen lassen.

"Es war schade, aber ich freue mich dennoch, denn das fühlt sich für uns fast wie ein Podest an", sagte er. "Während der vergangenen vier Rennen war ich vom Training am Freitag weg konstant bei der Pace und das haben wir hier in Estoril auch wieder geschafft. Wir haben natürlich noch Arbeit an der Maschine, vor allem bei der Elektronik, wenn wir auf das Podest wollen, aber vielleicht schaffen wir das in Valencia."

Tags:
MotoGP, 2010, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Marco Simoncelli, San Carlo Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›