Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi ist mit Podium zufrieden und strebt den letzten Sieg an

Rossi ist mit Podium zufrieden und strebt den letzten Sieg an

Fiat Yamaha Fahrer Valentino Rossi beendete den bwin Grande Premio de Portugal als Zweiter und ist nun entschlossen, sein letztes Rennen in diesem Team in Valencia am nächsten Wochenende zu gewinnen.

Valentino Rossis neuntes Podium der Saison beim bwin Grande Premio de Portugal am Sonntag befriedigte den Italiener, nach einem Schritt ins Ungewisse bezüglich der Streckenverhältnisse in Estoril.

Nachdem am kompletten Wochenende unter nassen Bedingungen trainiert wurde, war das Rennen wiederum eine trockene Angelegenheit. Aber der Wechsel zwischen den Setups hat den 31-Jährigen nicht davon zurückgehalten hart für einen zweiten Platz hinter seinem Teamkollegen Jorge Lorenzo zu kämpfen und den Spanier herauszufordern.

"Wie ich schon gestern sagte, ein nasses Warmup und ein trockenes Rennen ist eine schwierige Sache! Ich bin glücklich über dieses Wochenende, wir haben heute Morgen im Nassen wirklich gut mit dem Bike gearbeitet und ich war Schnellster im Warmup. Wenn es ein Regenrennen geworden wäre, wäre ich sehr konkurrenzfähig gewesen", sagte Rossi.

"Im Trockenen sind wir blind gestartet und deshalb musste ich am Anfang einige Risiken eingehen, auch wenn das Setting in Ordnung war. Aber es war nicht genug, denn als Jorge seinen Rhythmus fand, war er schneller als ich. Ich konnte nicht mit ihm kämpfen. Ich habe versucht, an ihm dran zubleiben, aber er war zu schnell."

Nach Casey Stoners Ausfall ist Rossi vor dem letzten Rennen in Valencia am nächsten Wochenende nun Dritter in der Gesamtwertung, 19 Punkte hinter Dani Pedrosa.

"Der zweite Platz ist positiv für meine Meisterschaft, denn ich bin jetzt auf dem dritten Rang und nicht weit von Dani Pedrosa auf dem Zweiten entfernt. Ich bin glücklich, dass wir das Setting des Motorrads verbessern konnten, aber wir sind noch immer nicht stark genug. Deshalb müssen wir uns für einen letzten Sieg mit Yamaha in Valencia noch mehr steigern", folgerte er.

Tags:
MotoGP, 2010, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›