Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa: “Gemischte Gefühle nach Comeback”

Pedrosa: “Gemischte Gefühle nach Comeback”

Der Repsol Honda-Fahrer war froh, dass er das 28-Runden Rennen von Estoril gut durchfahren konnte, meinte aber Platz acht sei nicht das Maximum.

Dani Pedrosa gab in Estoril, beim bwin Grande Premio de Portugal sein Renncomeback, nachdem er Japan, Malaysia und Australien auslassen musste.

Der Repsol Honda Fahrer, der sich vor vier Wochen das Schlüsselbein gebrochen hatte, musste von Platz zwölf aus ins Rennen gehen, lag dann zwischenzeitlich auf Rang fünf und wurde am Ende Achter. Zeitweise konnte er allerdings sogar die Rennpace von Jorge Lorenzo mitgehen.

Im Verlauf des Rennens machten sich beim 25-Jährigen allerdings Ermüdungserscheinungen bemerkbar, vor allem im linken Arm und der Schulter. Er sagte zum Rennen: “Ich hab ein bisschen gemischte Gefühle zum Rennen. Auf der einen Seite bin ich froh, dass ich die 28 Runden überstanden habe, denn zu Beginn des Rennens war ich mir darüber nicht sicher. Auf der anderen Seite hätte ich weitaus besser abschneiden können, wenn ich meine Pace hätte halten können.”

Pedrosa führte weiter aus: “Ab der dritten Runde habe ich Kraft in meinem linken Arm verloren, ich hatte kein richtiges Gefühl mehr. Ich dachte nicht, dass ich überhaupt so schnell fahren könnte, wie in den ersten Runden. Zu diesem Zeitpunkt hätte ich Dritter werden können, aber nicht bei diesem Renntempo. Die Kraft in meinem Arm ließ zu schnell nach. Mit jeder Runde habe ich mich müder gefühlt, ich konnte die 1:39.5-Zeiten nicht halten und bin ganz schön zurück gefallen.”

Mit dem Ergebnis holte Pedrosa dennoch wertvolle acht Punkte, die helfen könnten den zweiten Platz in der Gesamtwertung zu verteidigen. Mit ein paar Tagen Ruhe, will er wieder zu Kraft kommen.

“Ich werde zur Nachuntersuchung gehen, denn alles fühlt sich noch taub an. Dann haben wir drei Tage zur Erholung für Valencia.” Noch hat Pedrosa einen guten Vorsprung auf Valentino Rossi in der Gesamtwertung. “Ich habe noch 19 Punkte Vorsprung und ich hoffe, dass sie mir helfen den zweiten Platz zu halten.”

Tags:
MotoGP, 2010, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›