Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Sofuoglu will in Valencia auf das Podium

Sofuoglu will in Valencia auf das Podium

Nach dem Rennen von Estoril bei dem der Türke sein GP Debüt gab so fabelhaft verlief, hat er viel Zuversicht für seinen zweiten Auftritt und sprach mit motogp.com.

Kenan Sofuoglu legte ein beeindruckendes Debüt in der Weltmeisterschaft beim bwin Grande Premio de Portugal hin. Der Türke bewies viel Talent und erzielte über das gesamte Wochenende hinweg Top-Ergebnisse.

Es war der erste GP für den Supersport-Weltmeister beim Technomag-CIP Team und bereits in den Trainings konnte er überzeugen, obwohl die Bedingungen alles andere, als einfach waren. Doch der Fahrer kam hervorragend mit der Suter-Maschine zurecht, was er auch am Renntag auf trockener Strecke beweisen konnte.

Der 26-Jährige legte einen ausgezeichneten Start vom vierten Platz aus hin und führte das Rennen zeitweise mit über sechs Sekunden Vorsprung an. Reifenprobleme bremsten ihn später etwas ein, wodurch er etwas zurück fiel. Sofuoglu kämpfte außerdem mit einem Problem am Lenker und wurde am Ende Fünfter. Eine Platzierung mit der er sich keinefalls verstecken muss.

“Das Rennen war gar nicht so schlecht, aber ich hatte wirklich auf Regen gehofft! Nachdem alle Trainings im Nassen waren und ich noch gar nicht im Trockenen gefahren war wusste ich nicht wie sich die Maschine und die Reifen im Trockenen verhalten. Ich habe einfach nur versucht mein bestes zu geben”, sagte Sofuoglu.

“Am Anfang des Rennens hatte ich ein paar Schwierigkeiten mit dem Lenker, denn ich war im Warm-Up gestürzt. Wir haben die Maschine im letzten Moment noch hin bekommen, aber in jeder Kurve musste ich viel Kraft aufwenden. Dann zur Halbzeit des Rennens bekam ich ein Problem mit dem Hinterreifen, der war komplett hinüber. Deshalb bin ich dann auch zurück gefallen.”

Sofuoglu wird auch in Valencia wieder am Start sein, auf dieser Strecke ist er bereits gefahren. Er will daher auch um die Top-3 kämpfen.

“Für mich war das erst einmal ein Übungs-Wochenende. Jetzt geht es nach Valencia und dort wird es hoffentlich etwas normaler zugehen und das Wetter gut sein. Dann können wir ein gutes Gefühl für die Maschine entwickeln und ein anständiges Setup entwickeln. Hoffentlich können wir stärker sein, als dieses Wochenende.”

“Ich bin schon mit der Supersport auf dieser Strecke gefahren. Sie gehört nicht zu meinen Lieblingsstrecken, aber ich bin dort immer recht gut unterwegs. Hoffentlich wird die Maschine gut sein, so dass ich um das Podium mitkämpfen kann.”

Tags:
Moto2, 2010, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Technomag-CIP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›