Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

West holt Bestzeit im finalen Moto2 Training

West holt Bestzeit im finalen Moto2 Training

Der Australier war der Schnellste bei denkbar schwierigen Bedingungen in Estoril, bei dem viele Fahrer Probleme hatten auf ihren Maschinen sitzen zu bleiben.

Die Wetterbedingungen verschlechterten sich noch weiter zum Moto2 Training beim bwin Grande Premio de Portugal, wodurch eine Menge Fahrer Stürze hinnehmen mussten.

Der Regen wurde zum Mittag hin stärker, statt schwächer, doch Anthony West (MZ Racing) bewies erneut seine Klasse im nassen Element und holte sich die Bestzeit des Trainings mit 1:56.176 Minuten. Damit lag er aufgrund der schlechteren Bedingungen 5s hinter der Freitagsbestzeit von Gabor Talmasci.

In die Top-5 kamen zudem Alex de Angelis (JiR Moto2), Kenan Sofuoglu (Technomag-CIP), Raffaele De Rosa (Tech 3 Racing) und Thomas Lüthi (Interwetten Moriwaki Racing), die allerdings auch allesamt stürzten.

Die Liste der gestürzten war extrem lang, unter anderem erwischte es auch Alex Debón (Aeroport de Castelló-Ajo) der sich dabei auch das rechte Schlüsselbein brach, Mike di Meglio (Mapfre Aspar), Jules Cluzel (Forward Racing), Claudio Corti (Forward Racing), Roberto Rolfo (Italtrans STR), Yuki Takahashi (Tech3 Racing), Héctor Faubel (Marc VDS Racing Team), Ricky Cardús (Maquinza-SAG), Karel Abraham (Cardion AB Motoracing), Axel Pons (Tenerife 40 Pons), Carmelo Morales (Racing Team Germany) und Xavier Simeon (Holiday Gym Racing).

Die Moto2 Klasse soll um 15.10 Uhr Ortszeit in die Qualifikation gehen.

Tags:
Moto2, 2010, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›