Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Iannone findet richtige Linie in FT3

Iannone findet richtige Linie in FT3

Nach einem ersten schweren Tag in Valencia konnte sich der Italiener im letzten Training der Moto2 deutlich steigern und setzte die bislang schnellste Zeit des Wochenendes.

Andrea Iannone steigerte sich deutlich im finalen Training in Valencia und setzte am Morgen die Bestzeit mit 1:36.433 Minuten in seiner letzten Runde. Der Fimmco Speed Up Fahrer kam am ersten Tag nur auf Platz 21, setzte sich aber durch seine Leistungssteigerung an die Spitze, mit 0,290s Vorsprung auf Alex de Angelis.

Der JiR Moto2 setzte sich gegen Kenan Sofuoglu durch, der wiederum beeindrucken konnte. Der Türke steigerte sich ebenfalls mit seiner Suter MMX des Technomag-CIP Teams.

Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing), der am Freitag die Bestzeiten hingelegt hatte kam auf Rang vier mit einem Rückstand von 0.381s auch Iannone. Julian Simon der mit dem Italiener noch um Rang zwei in der Gesamtwertung streitet, kam auf Rang fünf mit 0.550s Abstand.

Der Amerikaner Kenny Noyes (Jack&Jones by Antonio Banderas), Karel Abraham (Cardion AB Motoracing) und Scott Redding (Marc VDS Racing Team) komplettierten die Top-8. Weltmeister Toni Elias (Gresini Racing) und Thomas Lüthi (Interwetten Moriwaki) komplettierten die Top-10.

Die Moto2 fährt ab 15:10 Uhr Ortszeit ihre Qualifikation.

Tags:
Moto2, 2010, GRAN PREMIO GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›