Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Team Aspar bestätigt finale Teamstruktur 2011

Team Aspar bestätigt finale Teamstruktur 2011

Héctor Faubel und Javier Forés kommen für 2011 in die 125ccm- und Moto2-Teams der spanischen Truppe.

Das Team Aspar hat die endgültige Aufstellung für die Saison 2011 bekannt gegeben. Héctor Faubel wird in die 125ccm-Klasse zurückkehren, Javier Forés hat für die Moto2 unterschrieben.

Faubel, der in 2010 seine erste Moto2-Saison fuhr, wird wieder in das Team zurückkehren, mit welchem er in 2007 Vizeweltmeister der 125ccm-Klasse wurde. Er wird neben Nico Terol an den Start gehen, der dieses Jahr für das Bancaja Aspar Team die Meisterschaft als Gesamtzweiter abgeschlossen hat.

In der Mapfre Aspar Moto2-Struktur wird Javier Forés neben dem Vizeweltmeister 2010, Julián Simón an den Start gehen. Forés, der gegen Ende der diesjährigen Weltmeisterschaft bereits drei Rennen bestritt, wird in dieser Struktur der vierte Fahrer aus Valencia - neben Terol, Faubel und Héctor Barberá in der MotoGP. Damit hat das Team ein wahres Flair von Heimat und das in allen drei Klassen.

"Es ist extreme zufriedenstellend das Team mit zwei Fahrern aus Valencia zu vervollständigen", sagte Team Manager Jorge Martínez 'Aspar'. "Xavi Forés ist ein junger Fahrer, der sich in der Moto2 gut entwickeln kann. Es wird sein erste Jahr in der Weltmeisterschaft und wir werden hart arbeiten müssen, aber wir sind mit ihm zuversichtlich. Die Rückkehr von Héctor Faubel zeigt, dass sich die Fahrer, die in der Vergangenheit bei uns waren, immer wohlgefühlt haben und Vertrauen in uns hatten. Es ist eine Ehre, dass wir ihn zurückhaben und wir erwarten von ihm, dass er mit Nico um den Titel kämpft."

Tags:
Moto2, 2010, Hector Faubel, Mapfre Aspar Team, Bancaja Aspar Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›