Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

JiR bestätigt Alex de Angelis für MotoBI 2011

JiR bestätigt Alex de Angelis für MotoBI 2011

Das Team JiR und Alex de Angelis haben für die kommende Saison einen Vertrag unterzeichnet uns setzen ihre Zusammenarbeit fort.

Alex wird in der kommenden Saison die Nummer Eins beim Team in der Moto2 sein und die offizielle MotoBI fahren. Der Vertrag ist das Ergebnis des Projekts, das bereits in den letzten Rennen der abgelaufenen Saison 2010 begonnen hat, als De Angelis dreimal auf das Podest fahren konnte und einen Sieg holte. Damit ergatterte er noch einige wichtige Punkte und bestätigte sein Potential und das der Maschine. Zudem konnte er sich und dem Team um Luca Montiron, viel Selbstvertrauen erarbeiten.

Luca Montiron – JiR Teamleiter ”Die erste Saison in der Moto2 verlief für uns sehr positiv, auch wenn Alex erst zum Ende der Saison zu uns kam, er war der Fahrer, der für uns die meisten Punkte holte. Das wirkt sich natürlich positiv auf die kommende Saison aus. Simone Corsi konnte unterdessen seine Saison auf Rang fünf in der Gesamtwertung beenden. Natürlich bin ich zufrieden, dass wir uns einig werden konnten. Alex ist sehr konkurrenzfähig und er will sich immer verbessern und zusammen mit unserem Projekt nach vorn kommen. Wir haben gemeinsame Wertvorstellungen und JiR wird uns ein weiteres Jahr unterstützen, vor allem bei der technischen Entwicklung der TSR Rahmen. Daher bin ich zuversichtlich, dass wir Alex eine gute Maschine mit der MotoBI bieten können und sie auf ihn zurecht schneidern. Natürlich wird die Weltmeisterschaft ein harter Wettkampf, die Resultate werden ihre eigene Sprache sprechen. Die kommende Saison wird sehr wichtig für die Weiterentwicklung des Projekts und der zukünftigen Zusammenarbeit mit JiR.

Alex De Angelis”Ich bin zufrieden mit dieser Vereinbarung, die wir mit JiR für 2011 getroffen haben. Dieses Team ist sehr professionell und ich fühle mich gut. Die MotoBI hat von Beginn an gutes Potential gezeigt und sie kann sehr konkurrenzfähig sein. Dadurch hatten wir natürlich hervorragende Ergebnisse und erwarten einiges für 2011. Natürlich dürfen wir im Winter nicht testen, daher werde ich die Zeit nutzen um meine Fitness zu verbessern. Ich habe dem Team bereits mein Feedback für die Weiterentwicklung über den Winter gegeben, natürlich auch auf Basis der aufgezeichneten Daten 2010. Unsere Konkurrenten werden natürlich auch entwickeln, aber wir werden konzentriert bleiben und wollen damit vorn bleiben.”

Pressemitteilung Team JiR

Tags:
Moto2, 2010, Alex de Angelis, JIR Moto2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›