Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aoyama erhält Auszeichnung in Japan

Aoyama erhält Auszeichnung in Japan

Der MotoGP Fahrer erhielt in Tokio eine Auszeichnung für seine sportlichen Verdienste 2009 und den 250cc WM-Titel.

MotoGP Fahrer Hiroshi Aoyama war zu Gast beim Ministerium für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie Anfang dieser Woche und bekam einen Preis für seine Verdienste im Sport und den 250cc-Titel in der Weltmeisterschaft 2009.

Der 29-Jährige ist erst der zweite MotoGP-Fahrer, der diesen Preis erhält, zuvor war es Daijiro Kato im Jahr 2001. Zudem ist er erst der dritte Motorradsportler überhaupt, der diesen Preis erhalten hat. Trial-Fahrer Takahisa Fujinami bekam ihn bereits 2004.

Auch Alberto Puig wurde für seine Rolle als Aoyamas Manager, Mentor und Trainer gelobt, während neben Hiro auch Sportler aus dem Bereich Gymnastik, Judo, Eiskunstlauf ausgezeichnet wurden.

Tags:
MotoGP, 2010, Hiroshi Aoyama

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›