Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Jahresrückblick 2010: eni Motorrad Grand Prix Deutschland!

Jahresrückblick 2010: eni Motorrad Grand Prix Deutschland!

motogp.com hat im Jahresrückblick das achte Rennen der Saison vom Sachsenring und bietet noch einmal die Highlights im Video.

Das erste Highlight gab es bereits am Mittwoch beim eni Motorrad Grand Prix mit der Ankunft von Valentino Rossi und seiner Rückkehr aus der Verletzungspause. AmDonnerstag, gab es die Pressekonferenz erstmals wieder mit dem Italiener, sowie Jorge Lorenzo, Dani Pedrosa, Casey Stoner und Alex de Angelis, der als Ersatzfahrer bei Interwetten Honda MotoGP Team in die Königsklasse zurückkehrte.

Die erste Action auf der Strecke gab es am Freitagnachmittag und Dani Prdrosa war der Schnellste im ersten Training, während am folgenden Morgen inFT2 Lorenzo die Spitze übernahm.

Am Samstagnachmittag folgte eine ereignisreicheQualifikation die unterbrochen werden musste, alsLorenzos M1 Öl warf und Feuer fing. Der Ölspur fielen Ben Spies und Randy de Puniet zum Opfer, der Franzose entging einer Verletzung knapp, obwohl er mit Spies' Maschine kollidierte. De Angelis musste später ebenfalls einen Sturz hinnehmen. Lorenzo holte sich die vierte Pole in Folge.

Der Renntag startete mit einer nassen Strecke in der 125cc Klasse, doch sie trocknete schnell ab undMarc Márquez holte sich den fünften Sieg in Folge, während ein später Sturz das Aus für Pol Espargaró bedeutete. In der Moto2 gewann der WM-Führende Toni Elías, trotz eines schlechten Starts.

Wie schon in der Qualifikation musste auch das MotoGP Rennen abgebrochen werden. Ein Sturz mit De Puniet, Aleix Espargaró und Álvaro Bautista brachte die rote Flagge. Der Franzose zog sich beim Sturz Frakturen in Schien- und Wadenbein zu.

Danach wurde das Rennen auf 21 Runden verkürzt neu gestartet und es warPedrosa, der sich den Sieg holte. Bislang konnte Jorge Lorenzo alle Rennen in den Top-2 beenden und hat sich damit einen guten Punktevorsprung erarbeitet, während Casey Stoner das dritte Mal in Folge auf Rang drei fuhr. Ein hervorragendes Comeback legte Rossi hin, der auf vier kam, und noch in der letzten Kurve von Stoner geschlagen wurde.

Wie immer haben wir Grid Girls die ein wenig Glamour in das Fahrerlager bringen, OnBoard Action und die Einführung einer neuen gyroskopischen Kamera, die ganz neue Eindrücke verschafft.

Tags:
MotoGP, 2010

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›