Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Casey Stoner: Jahresrückblick 2010

Casey Stoner: Jahresrückblick 2010

motogp.com blickt zurück auf die Saison der einzelnen Fahrer und hat die Höhen und Tiefen des Jahres noch einmal im Video.

Casey Stoner absolvierte 2010 seine vierte Saison für Ducati, doch 2011 wird der Australier eine neue Herausforderung annehmen, Wir blicken auf seine abwechslungsreiche Saison.

In den ersten drei Rennen gab es zwei Stürze für den Weltmeister 2007, keine ideale Art in eine Saison zu starten. Erst beim sechsten Lauf in Assen konnte man einen Aufwärtstrend erkennen, zum ersten Mal kletterte er auf das Podest.

Es war der Auftakt zu einer Serie von Podestplätzen, fünf Mal fand sich Stoner auf dem Treppchen ein, nur in Indianapolis passierte erneut ein Patzer. Doch in Aragon erfolgte endlich der erste Sieg und ein weiterer gleich in Japan. Beim Heimrennen auf Phillip Island kam der dritte Sieg in vier Rennen, ein Beweis dafür, dass sich das Team trotz aller Schwierigkeiten nicht kampflos ergab. In der zweiten Saisonhälfte legte man daher die beste Performance hin.

Mit einem Podestplatz in Valencia verabschiedete sich Stoner von seinem Team und wurde damit Vierter in der Gesamtwertung. In der kommenden Saison startet der Australier für das HRC Team.

Die Saison von Casey Stoner mit allen Schlüsselmomenten gibt es im motogp.com Video.

Tags:
MotoGP, 2010, Casey Stoner, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›