Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi und Yamaha: Vom Anfang bis zum Ende

Rossi und Yamaha: Vom Anfang bis zum Ende

Das Jahr 2010 brachte die siebenjährige Zusammenarbeit des italienischen Piloten mit dem japanischen Werk zum Abschluss. Eine Gemeinschaft, die vier Weltmeistertitel hervorbrachte und ein weiteres Kapitel in der MotoGP-Geschichte schrieb. In diesem motogp.com-Video können Sie die besten Momente der Partnerschaft der Beiden, beginnend in Welkom 2004, noch einmal erleben...

Valentino Rossis Ankunft bei Yamaha 2004 war der Beginn einer neuen Ära in der MotoGP-Geschichte für die Karriere des Italieners und das japanische Werk. Rossi gewann sein erstes Rennen auf der M1 in Welkom und brachte damit die Kritiker zum Schweigen, die daran gezweifelt hatten, dass er seine Siegfähigkeit von Honda mitnehmen könnte. Zudem gewann er in diesem ersten Jahr den Weltmeistertitel.

Drei weitere Titel folgten - 2005, 2008 und 2009 - mit denen Rossi seinen Status als einer Größe in diesem Sport unterstrich. In einem Fluss voller Höhepunkte bewies er seine außergewöhnliche Stärke in der MotoGP und holte auf dem Weg insgesamt 46 Siege für Yamaha.

Das Ende der Saison 2010 bedeutet für Rossi den Anfang einer Veränderung, denn er wechselt für 2011 zu Ducati. Im angehängten motogp.com-Video sind die besten Momente des 31-Jährigen auf der M1 zusammengestellt, von seiner ersten Berührung, dem Sieg in Welkom 2004 bis hin zum Abschied vom Motorrad bei der letzten Runde der Saison 2010 in Valencia

Sehen Sie erneut die Höhepunkte in Rossis Yamaha-Jahren und genießen Sie das jüngste Kapitel der glorreichen Karriere des neunfachen Weltmeisters, bevor seine neue Episode bei Ducati beginnt...

Tags:
MotoGP, 2010, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›