Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Guareschis Sicht auf die neue Desmosedici

Guareschis Sicht auf die neue Desmosedici

Der Ducati Team Manager und Testfahrer sprach mit motogp.com über die GP11, und Sie können es im angehängten Video sehen.

Vittoriano Guareschi, Team Manager und Ducati Testfahrer sprach über die neue Desmosedici GP11, die beim Wrooom-Event am Mittwoch präsentiert wurde. Dabei ging er besonders auf die Veränderungen des Prototyps im Vergleich zum Vorjahresmodell ein.

Im angehängten Videointerview mit motogp.com spricht Guareschi über die neue, flexiblere Vorderradgabel an der GP, genauso wie über die veränderten Flügel, die die Aerodynamik verbessern.

"Wir habe eine andere Verkleidung mit einem neuen Schnitt, um den Luftwiderstand zu verringern, und andere Flügel, die breiter als die 2010er sind. Wir haben die Verkleidung entwickelt, weil wir weniger Luftwiderstand haben wollten, bei mehr Anpressdruck", sagte Guareschi. "Der 2011er Motor hat mehr Drehmoment, höhere Drehzahlen und ist viel besser als der von 2010. Er ist leichter zu verstehen, wenn man aus einer Kurve herauskommt. Wir haben am Kurvenausgang gearbeitet, weil wir eine bessere Beschleunigung und eine bessere Beziehung zum Reifen haben wollten, weil das wichtig für die Fahrer ist. Es wird wichtig sein weiter zu arbeiten, aber das ist ein guter Start für 2011."

Um den aerodynamischen Aspekt noch weiter zu erläutern, fügte Guareschi hinzu: "Bis jetzt waren wir noch nicht in einem Windtunnel mit Valentino, aber wir haben ein Programm um es mit ihm zu testen. Wenn die Ergebnisse also nicht hervorragend sein sollten, ist das etwas an dem wir arbeiten werden."

Am Mittwoch sagte Filippo Preziosi gegenüber motogp.com, dass das Team den Prototypen weiter in Jerez für drei Tage testen will, beginnend am Montag, dem 17. Januar. Guareschi fügte noch einige Details an, auf die sich die Ducati Crew konzentrieren wird.

"Wir haben zwei Arbeitsschwerpunkte in unserem Testprogramm: Franco (Battaini, Testfahrer) wird sich auf die Elektronik konzentrieren, und ich auf die Verbesserung der Abstimmung und des Chassis. Wir hoffen nur noch auf gute Wetterbedingungen!"

Auf die Frage, welchen Einfluss die Heilung von Rossis Schulter auf die Motorradentwicklung, und den ersten offiziellen Test 2011 in Malaysia am ersten Februar hat, fasst Guareschi zusammen: "Wir brauchen in natürlich in einem guten Zustand. Wenn er 100 prozentig fit ist, werden wir anfangen das Motorrad zu modifizieren, aber wir wollen, dass er in einem guten Zustand ist, bevor wir das machen."

Tags:
MotoGP, 2011, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›