Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi gewinnt den Laureus Award 2011

Rossi gewinnt den Laureus Award 2011

Der neunfache Weltmeister bekam den Preis für das 'Comeback des Jahres' bei der Verleihung in Abu Dhabi am Montag.

Valentino Rossis Comeback nach seiner Verletzung 2010 brachte dem Italiener den Laureus Academy Preis 2011 ein. Ihm wurde das 'Comeback des Jahres' zugesprochen.

Die Academy, die sich aus 46 der größten Persönlichkeiten des Sports zusammensetzt, wählte Rossis erstaunliches Comeback nach nur 41 Tagen Pause, als bestes des Jahres. Er hatte sich das Schienbein rechts gebrochen, nachdem er am 5. Juni in Mugello gestürzt war. Doch zum ersten Training beim Rennen auf dem Sachsenring am 16. Juli war er wieder da.

Rossi schlug damit US Golfer Paula Creamer, den amerikanischen Sprinter Tyson Gay, Belgiens Tennis-Ass Justine Henin und die Leichtathleten Carolina Klüft und Merlene Ottey.

Spaniens Rafael Nadal wurde Sportler des Jahres und die amerikanische Alpin-Fahrerin Lindsey Vonn gewann die Kategorie bei den Damen. Ebenso wurde das beste Team ausgezeichnet, der Durchbruch des Jahres, sowie andere.

Es wurde ebenfalls verkündet, dass der fünffache Weltmeister Mick Doohan in die Jury der Laureus Academy gewählt wurde. Damit ist er nach Giacomo Agostini bereits die zweite MotoGP-Legende.

Tags:
MotoGP, 2011, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›