Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

De Angelis und Iannone teilen sich die Spitzenposition am ersten Tag

De Angelis und Iannone teilen sich die Spitzenposition am ersten Tag

Das Duo war am Donnerstag, dem ersten von drei Testtagen in Valencia, am schnellsten. Julián Simón, Stefan Bradl und Marc Márquez komplettierten die Top-5.

Alex de Angelis und Andrea Iannone teilten sich die Spitzenpositionen in der Zeitentabelle am Donnerstag in Valencia, wo der erste von drei Moto2-Testtagen stattfand. Die beiden Fahrer waren die einzigen, die die Marke von 1:37 Minuten unterschreiten konnten und wurden mit einer Zeit von 1:36.7 Minuten in den inoffiziellen Zeitentabellen gemessen. Die Rundenzeiten wurden von den Teams zur Verfügung gestellt.

Beide waren damit nur sechs Zehntel hinter der Polezeit (1:36.141) von Toni Elias aus dem Jahr 2010. Der San Marinese begann mit den Vorbereitungen für Saison 2011, in der er auf mehr Konstanz hofft, und dass er erneut die Stärke aus den letzten Rennen des letzten Jahres zeigen kann. Für Iannone war es die Fortsetzung eines guten Umstiegs auf die Suter, wie er schon Anfang der Woche zeigte, als er bei einem privaten Test in Barcelona unterwegs war.

Der Vize-Weltmeister des letzten Jahres, Julián Simón, kam auf 1:37.0 Minuten auf seiner Mapfre Aspar Suter. Stefan Bradl zeigte direkt eine Verbundenheit zu seiner neuen Kalex, da seine Bemühungen gut mit denen des Spaniers zusammenpassten. Der amtierende 125ccm-Weltmeister und Moto2-Aufsteiger, Marc Márquez, setzte seine geschmeidige Fahrt mit der Suter fort und wurde mit 1:37.1 Minuten gemessen.

Der neue Gresini Racing Fahrer, Michele Pirro, war sechst schnellster und auf einer Ebene mit der Zeit von Márquez. Ein weiterer Podiumsfahrer aus dem letzten Jahr wechselte den Chassis-Hersteller, Thomas Lüthi. Der Schweizer war auf seiner Suter 0,5 Sekunden hinter der Top-Zeit.

Die beiden Fahrer aus der MotoGP, Aleix Espargaró (Pons Racing) und Mika Kallio (Marc VDS), hatten den jungen Britten Scott Redding in ihrer Mitte. Am Ende des Tages waren alle nur durch eine Zehntelsekunde getrennt.

Robertino Pietri (Italtrans Racing), Simone Corsi (Ioda Racing Project), Julián Simón (Mapfre Aspar) und Dominique Aegerter (Technomag CIP) stürzten im Laufe des Tages. Alle entkamen einer Verletzung, außer Corti, der über einen Wunden Knöchel klagte, aber nach seinem Sturz auf die Strecke zurück konnte.

Am morgigen Freitag wird der Test fortgesetzt und endet am Samstag.

Die komplette inoffizielle Moto2 Zeitenliste, Donnerstag, Valencia:

Alex De Angelis (JiR Moto2, Motobi), 1.36.7
Andrea Ianonne (Speed Master, Suter), 1.36.7
Julián Simón (Mapfre Aspar, Suter), 1.37.0
Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing, Kalex), 1.37.0
Marc Márquez (Catalunya Caixa Repsol, Suter), 1.37.1
Michele Pirro (Gresini Racing, Moriwaki), 1.37.1
Thomas Lüthi (Interwetten Paddock M2 Racing, Suter), 1.37.2
Aleix Espargaró (Pons Racing, Kalex Pons), 1.37.4
Scott Redding (Marc VDS Racing, Suter), 1.37.4
Mika Kallio (Marc VDS Racing, Suter), 1.37.5
Yuki Takahashi (Gresini Racing, Moriwaki), 1.37.5
Axel Pons (Pons Racing, Kalex Pons), 1.37.6
Jules Cluzel (Forward Racing, Suter), 1.37.8
Randy Krummenacher (GP Team Switzerland Kiefer Racing, Kalex), 1.37.9
Rafaelle de Rosa (G22 Racing Team, Moriwaki), 1.38.0
Bradley Smith (Tech 3 Racing, Tech 3), 1.38.0

Tags:
Moto2, 2011

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›