Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Wetter beeinflusst Eröffnungstag in Estoril

Wetter beeinflusst Eröffnungstag in Estoril

Simone Corsi und Jules Cluzel teilten sich die schnellste Zeit in der Moto2-Klasse und die Strecke mit der 125ccm-Klasse am ersten Testtag in Portugal, der extrem von schlechtem Wetter beeinflusst wurde.

Nach Regenschauern am Morgen kam am Dienstagnachmittag im portugiesischen Estoril beim zweiten Moto2/125ccm Test der Vorsaison die Sonne raus. Windige Bedingungen machten den ersten Teil der drei Testtage zu einer ruhigen Angelegenheit.

Die ersten Piloten auf der Weltmeisterschaftsstrecke waren Moto2-Fahrer Randy Krummenacher, Bradley Smith und Kenan Sofuoglu. Der türkische Pilot vom Technomag CIP Team bekam seine Suter schnell in den Griff und fuhr die fünftschnellste Zeit des Tages mit einer besten inoffiziellen Rundenzeit von 1:44,4.

Die schnellsten Piloten des Tages waren Simone Corsi (Ioda Racing) und Jules Cluzel (Forward Racing), die sich als die Streckenverhältnisse besser wurden eine schnellste Runde von 1:43,9 teilten. JiR Moto2-Pilot Alex de Angelis war mit nur einer Zehntelsekunde Rückstand der Drittschnellste.

Scott Reddings Vorsasison-Form blieb mit einer 1:44,4 erhalten, die gleiche Bestzeit wie die von Sofuoglu, die den Marc VDS Racing Team Piloten in die Top-5 beförderte. Mattia Pasini (Ioda Racing) und Claudio Corti (Italtrans) folgten kurz dahinter. Mika Kallios Integration nach der MotoGP verläuft ebenso gut, der Finne war einer der Piloten, dessen Zeit von den wechselhaften Bedingungen stark beeinflusst wurde.

In der 125ccm-Klasse wurden die Aktivitäten ebenso vom Wetter beeinflusst. Nico Terol schaffte die Bestzeit – eine 1:49,1 – die über eine Sekunde schneller war als die schnellste Runde seines Teamkollegen Héctor Faubel, während die Bedingungen das Leistungsniveau vorgaben.

Die Piloten werden um 9:00 Uhr Ortszeit am Mittwoch wieder auf der Strecke sein, während alle Anwesenden auf bessere Bedingungen für ihre Saisonvorbereitungen hoffen.

Tags:
Moto2, 2011

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›