Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Guareschi: “Wir wissen jetzt genau, was wir wollen”

Guareschi: “Wir wissen jetzt genau, was wir wollen”

Der Ducati Team Manager erklärte in einem Interview in Sepang, dass die Firma aus Borgo Panigale “genau weiß, was es für die GP11 braucht”, um einen guten Start in die Saison zu haben.

Vittoriano Guareschi gab eine Gesamteinschätzung vom Fortschritt der Vorbereitungen des Ducati Teams für die Saison 2011, gefolgt von einer Zusammenfassung des Sepang Tests von letzter Woche. Guareschi gab an, dass das italienische Werk für das letzte Aufeinandertreffen in Katar gut gerüstet ist, bevor es am 20. März zum ersten Rennen geht.

”Es war ein interessanter Test für beide Fahrer”, sagte Guareschi im angehängten Videointerview. “Wir testeten viele neue Setups, aber es ist wichtig noch mehr zu probieren. Wir brauchen mehr von Katar, um eine eindeutige Richtung gehen zu können.”

Er sagte weiter: “Die Ducati ist nicht grundverschieden im Vergleich mit der GP10 (vom letzten Jahr), wir haben viele neue Kleinigkeiten und wir wissen jetzt genau, was wir vom Motorrad wollen, um einen guten Start in die Saison zu haben. Wir sind glücklich.”

Hinsichtlich der beiden jeweiligen Tests von Valentiono Rossi und Nicky Hayden sagte Guareschi: “Valentino kommt immer besser mit dem Motorrad zu recht. Er und Jerry (Burgess) verstehen jedes Mal den Charakter der Maschine ein bisschen besser. Aber wir brauchen definitiv noch mehr Tests und Kilometer.“

”Nicky begann mit dem alten Setup und wir arbeiteten an der Balance und an anderen Lösungen. Er testete auch verschiedene Positionen auf dem Motorrad, indem wir den Lenker erhöhten und die Sitzposition bewegten. Danach hatten die Ingenieure von Ducati das, was sie für ihre finale Entscheidung brauchten”, fasste Guareschi zusammen.

Tags:
MotoGP, 2011, Nicky Hayden, Valentino Rossi, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›