Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marc Marquez stellt neue Maschine in Barcelona vor

Marc Marquez stellt neue Maschine in Barcelona vor

Der junge Fahrer wird sein Debüt in der Moto2 geben und in Repsol-Farben an den Start gehen.

Marc Márquez präsentierte heute mit seinem Moto2 Team das neue Design der 600cc Maschine, mit der er an den Start gehen wird. Die Lackierung ist in Repsol-Farben gehalten und wurde im Rahmen einer kleinen Feier in Barcelona vorgestellt. Dem Fahrer aus Cervera (Lleida) gefiel das neue Design.

Marc Marquez ist das vierte Jahr in der Motorrad-Weltmeisterschaft unterwegs, konnte sich bereits beweisen und wird daher auch von Repsol unterstützt. Seit seinem Debüt in der Weltmeisterschaft fährt wird er durch den Konzern unterstützt. Gemeinsam konnte man bereits den Titel in der 125cc gewinnen.

Während der ersten Tests in Montmeló, Cheste, Estoril und Jerez konnte er bereits um die vorderen Plätze in der Zeitenliste mitfahren.

Dank der Unterstützung durch Repsol wird Marquez mit einem hochqualifizierten Team an den Start gehen, angeführt von Ex-Fahrer Emilio Alzamora und dem technischen Leiter Santi Hernández.>

Die Teampräsentation wurde im La Pedrera in Barcelona abgehalten und diente auch dazu, das Engagement von Repsol noch einmal zu bekräftigen. Der Energiekonzern wird auch wieder in der nationalen spanischen Meisterschaft in der 125cc Klasse präsent sein: Álex Rins und Álex Márquez, Marcs jüngerer Bruder, fahren für das Team.

Bei der offiziellen Präsentation war auch der leitende Direktor für die Kommunikation, Begoña Elices, vertreten.

Márquez sagte: "Ich freue mich, dass wir die Maschine jetzt endlich in den neuen Farben sehen können und ich sie in diesem Design fahre. Wenn du eine so schöne Maschine fährst, dann ist das einfach noch ein bisschen aufregender. Ich möchte mich bei Repsol und Catalunya Caixa für die Unterstützung bedanken.”

“Das Motorrad sieht sehr schick aus, ein bisschen wie Danis MotoGP-Maschine. Ich bin schon sehr aufgeregt und kann den Saisonstart kaum erwarten. Im Moment sieht alles auch sehr gut aus”, fügte er an.

Márquez wird morgen beim letzten Wintersaisontest in Jerez dabei sein, um sich auf den Saisonstart in Losail (Katar) vorzubereiten.

Tags:
Moto2, 2011, Marc Marquez, Team CatalunyaCaixa Repsol

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›