Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Vorbereitungs-Finale unter katarischem Flutlicht

Vorbereitungs-Finale unter katarischem Flutlicht

Der Losail International Circuit wird der Schauplatz des letzten MotoGP-Tests in der Saisonvorbereitung 2011. Am Sonntag- und Montagabend werden sich die Stars unter Flutlicht auf den Saisonauftakt vorbereiten, welcher an gleicher Stelle über die Bühne gehen wird.

Die MotoGP-Klasse wird am Sonntag und Montag die Vorbereitungen auf die Saison 2011 in Katar abschließen. Der letzte Test findet an der gleichen Stelle statt, wie der Saisonauftakt.

Unter der Flutlichtanlage des Losail International Circuit wird die Königsklasse eine letzte Chance haben, ihre 800ccm-Maschinen abzustimmen und auf das erste Rennen auf der gleichen Strecke vorzubereiten. Der Saisonstart 2011 geht dann sechs Tage später über die Bühne.

In der Saisonvorbereitung lag die Hauptaufmerksamkeit vor allem auf der Leistung von Honda, besonders aber auf den beiden Maschinen, welche von Casey Stoner und Dani Pedrosa gefahren wurden. Aber auch ihr Teamkollege Andrea Dovizioso mischte immer an der Spitze mit. Die Dominanz der RC212V bei den zwei vorangegangenen Sepang-Tests soll nun in Katar fortgeführt werden - inklusive dem San Carlo Honda Gresini-Fahrer Marco Simoncelli, der bei der Vorbereitung auf seine zweite Saison in der Königsklasse bislang auch schon beeindruckte.

Das Yamaha Factory Racing-Duo Jorge Lorenzo und Ben Spies brennen darauf, ihre jeweiligen M1-Prototypen abzustimmen. Der amtierende Weltmeister ist dabei wild entschlossen, seine Titelverteidigung in bestmöglicher Form anzugehen und sein amerikanischer Teamkollege will bei seinem Debüt im Werksteam ebenfalls einen starken Start hinlegen.

Natürlich wird auch wieder Valentino Rossi im Mittelpunkt des Interesses und der Faszination stehen. Der Italiener verlor beim vorherigen Test in Malaysia einen ganzen wertvollen Tag aufgrund von Krankheit. Hinzu kommt, dass er sich erst noch an die Ducati Desmosedici gewöhnen und seine Schulter-Verletzung auskurieren muss. Dennoch will er einen deutlichen Schritt nach vorn machen, nachdem er in Sepang vor knapp über zwei Wochen noch fast zwei Sekunden auf die Pace verlor.

Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3), Álvaro Bautista (Rizla Suzuki) und Hiroshi Aoyama (San Carlo Honda Gresini) hatten in Sepang vielverpsrechende Ausfahrten und in Katar suchen sie gewiss nach weiteren Fortschritten. Nicky Hayden (Ducati Team), Héctor Barberá (Mapfre Aspar Team) und das Pramac Racing-Duo Loris Capirossi und Randy de Puniet werden sich alle weiter auf ihr persönliches Setup der GP11-Maschinen konzentrieren.

Toni Elías und sein LCR Honda-Team werden bei diese letzte Gelegenheit, die RC212V auf den Spanier abzustimmen, nutzen wollen. Für die Rookies Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3) und Karel Abraham (Cardion AB Motoracing) wird es jeweils der letzte Test, bevor sie zu ihrem ersten Rennen in der Königsklasse der Weltmeisterschaft übergehen.

Der Nachttest ist sowohl Sonntag als auch Montag für 18:00 bis 23:00 Uhr Ortszeit angesetzt. Auf motogp.com wird es dazu Live-Timing, News und Reaktionen geben, die Sie über alle Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Tags:
MotoGP, 2011

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›