Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP bekundet Unterstützung für Japan

MotoGP bekundet Unterstützung für Japan

Dorna Sports CEO Carmelo Ezpeleta erklärte, dass die Organisatoren des Japan Grand Prix die Möglichkeit bekommen sollen eine Entscheidung hinsichtlich der Austragung des Rennens in ihrem Ermessen zu treffen.

Carmelo Ezpeleta drückte sein Mitgefühl und das der MotoGP-Welt für die Folgen des Erdbebens in Japan am vergangenen Freitag aus. "Japan ist für diese Meisterschaft ein sehr wichtiges Land und wir sind in diesen schmerzhaften Zeiten bei ihnen“, sagte er.

Der Geschäftsführer von Dorna Sports kontaktierte die Verantwortlichen für die Organisation des Japan Grand Prix, der am 24. April in Motegi stattfinden sollte. "Bis auszumachen ist, wie sich die Ereignisse in dieser Woche entwickeln, wird keine Entscheidung getroffen. Die Interessern Japans stehen über denen der dritten Saisonrunde.“

Ezpeleta fügte hinzu: “Ich konnte mit den Verantwortlichen des Motegi Circuit sprechen, glücklicherweise war niemand der dort Arbeitenden verletzt. Es bleibt abzuwarten, wie die Beteiligten mit diesem schrecklichen Ereignis umgehen. Wir für unseren Teil sind für alles, was sie auch brauchen da. Die MotoGP wird das tun, wonach Japan uns bittet.“

Tags:
MotoGP, 2011

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›