Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die Zahlen von Katar

Die Zahlen von Katar

Alle Zahlen und Fakten zum Saisonstart der MotoGP-Weltmeisterschaft 2011 beim CommercialBank Grand Prix von Katar.

100 – Beim Rennen in Katar wird Sandro Cortese seinen 100. Grand Prix Start feiern können. Er fuhr alle Rennen in der 125cc-Klasse. Cortese gab sein Debüt beim ersten Saisonrennen 2005 in Jerez und hat seither an jedem Grand Prix teil genommen und musste nicht eins auslassen. Mit 21 Jahren und 73 Tagen ist er damit der zweitjüngste Fahrer, der bislang 100 GP-Starts absolvieren konnte. Nur Jorge Lorenzo war jünger.

63 – Es ist das 63. Jahr, dass die 125cc-Klasse im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft gefahren wird. Es ist die einzige Klasse, die seit der Begründung 1949 dabei ist. Ab 2012 wird die 125cc von der Moto3 abgelöst werden.

35 – Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa schenken sich weiter nichts. Beide konnten jeweils in allen drei Klassen 35 Grand Prix gewinnen.

23 – Moto2-Fahrer Ricky Cardus wird am Freitag in Katar seinen 23. Geburtstag feiern.

20 – Der Brite Danny Webb wird am Donnerstag seinen 20. Geburtstag feiern.

14 – Jorge Lorenzos Sieg beim letzten Rennen 2010 in Valencia, war sein 14. in der Königsklasse. Damit fehlt ihm nur noch Einer, um mit Alex Criville gleichziehen zu können, der bislang der erfolgreichste Spanier in der MotoGP-Klasse ist.

12 – Valentino Rossi wird versuchen zum zwölften Mal in Folge Siege in der Königsklasse einfahren, um mit Giacomo Agostini gleichzuziehen.

12 – Dani Pedrosa hat bislang zwölf MotoGP-Siege auf seinem Konto. Noch einen mehr und er kann mit Größen wie Randy Mamola und Max Biaggi gleichziehen, die derzeit die Fahrer mit den meisten Siegen in der MotoGP-Klasse sind, die aber keinen Titel holen konnten.

11 – Die Qualifikation in Katar wird der elfte Jahrestag des Rennsieges von Garry McCoy in Südafrika im Jahr 2000, den er auf einer Yamaha holen konnte. Es war ebenfalls das Jahr, in dem Valentino Rossi sein Debüt in der Königsklasse gab. Er stürzte in der 13. Runde, kurz nachdem er die schnellste des Rennens gefahren war.

8 – Acht Jahre sind vergangen, seit ein Honda-Fahrer das erste Rennen der Saison gewinnen konnte. Namentlich Valentino Rossi 2003 in Suzuk, Japan.

8 – Zum achten Mal ist die MotoGP in Katar auf der Strecke von Losail zu Gast und zum vierten Mal wird das Rennen unter Flutlicht ausgetragen. Yamaha und Ducati konnten jeweils drei Siege holen, Honda hat bislang einen Sieg in Katar zu Buche stehen, 2004 gewann Sete Gibernau für die Japaner.

8 – In dieser Saison starten acht Fahrer aus Großbritannien in allen drei Klassen der MotoGP. Das letzte Mal gab es 1989 so viele Starter aus UK.

5 – In den letzten fünf Jahren konnten jeweils Aprilia-Fahrer das Rennen in Katar gewinnen. Davor war es Derbi 2004 und KTM 2005.

5 – Valentino Rossi könnte mit dem fünften verschiedenen Modell Rennen in der MotoGP gewinnen. Er schaffte es bereits mit der Honda NSR500, Honda RC211V, Yamaha 1000cc M1 und der Yamaha 800cc M1.

4 – Das beste Ergebnis für Suzuki in Katar ist ein vierter Platz, geholt von John Hopkins 2007.

3 – Honda konnte in Losail erst dreimal auf das Podium fahren, seit es die 800cc gibt. Es war jeweils der dritte Platz durch: Pedrosa 2007 und 2008 sowie Dovizioso im letzten Jahr.

1 – Nur ein Rennen in der MotoGP konnte bislang von der Pole gewonnen werden: Casey Stoner schaffte es 2009 auf der Ducati.

1 – Honda konnte in Losail bislang nur eine Pole erzielen: Casey Stoner fuhr 2006 auf Startplatz eins, bei seinem zweiten Rennen in der MotoGP-Klasse.

1 – Neuling Sarath Kumar startet in diesem Jahr in der 125cc-Klasse und ist damit der erste Inder, der eine volle Grand Prix Saison in Angriff nehmen wird.

Tags:
MotoGP, 2011, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›