Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner glänzt im FT1 der MotoGP

Stoner glänzt im FT1 der MotoGP

Casey Stoner (Repsol Honda) schwang in der ersten freien Trainings-Session zum Commercialbank Grand Prix von Katar auf dem Losail International Circuit das Zepter.

Der Australier konnte nahtlos an seine guten Testfahrten anknüpfen und beim ersten Training in Katar mit 1:55.752 auf Rang eins fahren. Damit war er am Ende um 0.610s schneller, als sein nächster Rivale.

Honda dominierte die erste Session mit Dani Pedrosa (Repsol Honda), der Zweiter wurde, nur auf Rang drei folgte mit Héctor Barberá (Mapfre Aspar Team MotoGP) eine Überraschung.

Auf Valentino Rossi waren erneut die meisten Augen gerichtet, denn der Ducati Team Fahrer gab sein Debüt mit der Desmosedici GP11. Nach ein paar Enttäuschungen während der letzten Testfahrten wurde der Italiener Fünfter, knapp hinter Landsmann Marco Simoncelli (San Carlo Honda Gresini Team).

Der amtierende Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing) folgte 0.834s hinter der Bestzeit von Stoner und lag damit noch hinter seinem Teamkollegen Ben Spies.

Die Lücke zwischen dem Zweitplatzierten und dem Achten lag derweil nur bei 0.230s und zeigte wie eng das MotoGP-Fahrerfeld in diesem Jahr zusammengerückt ist.

Der dritte Repsol Honda Fahrer ist Andrea Dovizioso, der auf Rang acht kam, dahinter folgte Randy de Puniet (Pramac Racing), der einen guten Einstand mit dem Team feierte. Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3) schloss die Top-10 ab.

MotoGP-Rookie Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3) wurde 14. nach einer schwierigen Vorsaison und einer Verletzung am Finger, die er sich beim Katar-Test zugezogen hatte.

Tags:
MotoGP, 2011, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›