Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Terol fährt im ersten 125cc Training an die Spitze

Terol fährt im ersten 125cc Training an die Spitze

Nicolas Terol (Bankia Aspar) setzte bei recht windigen Bedingungen auf dem Losail International Circuit in Katar beim FT1 des Commercialbank Grand Prix von Katar die erste Bestzeit 2011.

Der Bankia Aspar-Fahrer führte nach dem ersten Training die Zeitenliste an und beherrschte dabei den zweiten Teil der Session völlig. Mit einer Zeit von 2:09.122 Minuten setzte er sich unter den Flutlichtern von Losail an die Spitze. Auf Rang zwei und drei kamen die beiden Deutschen Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport) und Sandro Cortese (Intact Racing Team Germany). Spaniens Nico Terol scheint aber fabelhaft an seine Leistungen von 2010 anknüpfen zu können.

Terol lag unglaubliche 0.994s vor dem nächsten Rivalen, namentlich Folger. Luis Salom (RW Racing GP) kam auf Vier, Efrén Vázquez (Ajo Motorsport) wurde Fünfter und sein Teamkollege Johann Zarco (Ajo Motorsport) Sechster.

Unter die Top-10 kam ebenfalls Héctor Faubel (Bankia Aspar), der Siebenter wurde. Faubel konnte zu Beginn der Session die Bestzeit fahren und die Spanier stritten sich um die Spitze. Auf Rang acht folgte Sergio Gadea (PEV-Blusens-SMX Paris Hilton).

Maverick Viñales (PEV-Blusens-SMX Paris Hilton) war der erste Fahrer, der einen Sturz hinnehmen musste, später passierte das auch Jakub Kornfeil (Ongetta-Centro Seta), durch ein technisches Problem. Damit war seine Session fünf Minuten früher beendet.

Die vier Briten beschlossen das erste Training unterdessen außerhalb der Top-10, Bester war Danny Kent (Red Bull Ajo Motorsport) auf zwölf, Danny Webb (Mahindra Racing) kam auf 16. Harry Stafford (Ongetta-Centro Seta) wurde 24. und Taylor Mackenzie (Phonica Racing) 26.

Tags:
125cc, 2011, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›