Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Terol wieder mit Spitzenposition im FT2 der 125ccm

Terol wieder mit Spitzenposition im FT2 der 125ccm

Die zweite Trainingssitzung des Tages in der 125ccm-Klasse sah auf dem Losail International Circuit erneut Nicolas Terol (Bankia Aspar) an der Spitze der Zeitenliste.

Der Bankia Aspar-Fahrer setzte erneut die Bestzeit und war dabei noch einmal 1.7s schneller, als noch in FT1.

Sandro Cortese (Intact Racing Team Germany) legte erneut ein gutes Training hin und konnte sich im zweiten Training auf Rang zwei in der Zeitenliste vorarbeiten. Hector Faubel (Bankia Aspar) arbeitete sich von Rang sieben auf Rang drei nach vorn.

Der Spanier Luis Salom (RW Racing GP) wurde wie im ersten Training Vierter, doch konnte er zumindest seine persönliche Bestzeit verbessern, wie auch fast alle anderen Fahrer.

Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport) fiel vom zweiten auf den fünften Platz zurück, konnte aber Efrén Vázquez (Avant-AirAsia-Ajo Motorsport) hinter sich halten. Johann Zarco (Avant-AirAsia-Ajo Motorsport) kam auf acht.

Die ersten Zehn lagen insgesamt 2.509s auseinander. Danny Kent (Red Bull Ajo Motorsport) konnte sich auf Rang acht verbessern, abgesehen von einem kleinen Ausritt durchs Kiesbett verlief das Training für ihn gut. Alberto Moncayo (Team Andalucía Banca Cívica) und Sergio Gadea (PEV-Blusens-SMX Paris Hilton) kamen auf die Plätze neun und zehn.

Der erste Inder der einen festen Platz in der Weltmeisterschaft hat, Sarath Kumar (WTR-Ten10 Racing) musste einen Sturz hinnehmen, verletzte sich aber nicht. Portugals Miguel Oliveira (Team Andalucía Banca Cívica) kam kurz von der Strecke ab, konnte das Training aber fortsetzen.

Marcel Schrötter (Mahindra Racing) kam auf Rang 21, während Daniel Kartheininger mit KTM (Caretta Technology Forward Team) keine gewertete Zeit hinlegen konnte.

Tags:
125cc, 2011, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›