Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Unaufhaltbarer Stoner glänzt im FT2 der MotoGP erneut

Unaufhaltbarer Stoner glänzt im FT2 der MotoGP erneut

Casey Stoner (Repsol Honda) holte sich am Freitag auf dem Losail International Circuit im Training zum Commercialbank Grand Prix of Katar bei viel Wind erneut die Bestzeit.

Der Australier erzielte eine Zeit von 1:55.457 Minuten und das bereits auf seiner dritten Runde in FT2. Damit war er 1.3s schneller als seine eigene Bestzeit vom Donnerstag in FT1.

Dani Pedrosa (Repsol Honda) war einmal mehr der nächste Verfolger mit einem Rückstand von 0.397s. Ben Speis (Yamaha Factory Racing) verbesserte sich auf Rang drei, mit einem Abstand von 0.659s auf Stoner.

Andrea Dovizioso (Repsol Honda) folgte auf Rang vier, er setzte seine Bestzeit während eines Longruns. Der amtierende Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing) hatte derweil ein Problem mit seiner Maschine und konnte daher nicht so viele Runden zurück legen. Dennoch landete er am Ende auf Rang fünf, 0.763s hinter Stoner.

Es war eine gute Session für beide Monster Yamaha Tech 3 mit Colin Edwards, der auf Rang sechs fuhr und einem leicht verletzten Cal Crutchlow, der es dennoch auf Rang acht schaffte.

Marco Simoncelli (San Carlo Honda Gresini Team) setzte seine bislang guten Trainings fort und kam auf Rang sieben. Valentino Rossi (Ducati Team) ärgerte sich derweil über Rookie Karel Abraham (Cardion ab Motoracing) nachdem der Tscheche sich in den Windschatten vom Italiener hängte. Am Ende wurde Rossi Neunter, während Teamkollege Nicky Hayden Zehnter wurde.

Zwischen dem Ersten und dem Zehnten lagen am Ende von FT2 1.169s. Die MotoGP Fahrer werden am späteren Abend noch einmal auf die Strecke gehen.

Tags:
MotoGP, 2011, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›