Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl holt die Bestzeit im Warm-Up

Bradl holt die Bestzeit im Warm-Up

Auch für die Moto2 gab es das Warm-Up in Katar bereits am Samstagabend, 24h vor dem eigentlichen Rennen. Erneut war es Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing) der die Bestzeit hinlegen konnte. Die Bedingungen waren wiederum besser, als in den vergangenen Tagen.

Der Deutsche, der sich für das Rennen auch die Pole-Position sichern konnte, zeigte sich erneut in Topform und schlug wiederholt Marc Márquez (Team Catalunya Caixa Repsol).

Auf Rang drei folgte Alex de Angelis (JiR Moto2), dahinter kamen Julián Simón (Mapfre Aspar) und Aleix Espargaró (Pons Racing) auf Vier und Fünf. Simone Corsi (Ioda Racing Project) und Axel Pons (Pons Racing) konnten auf Sechs und Sieben ebenfalls gute Zeiten hinlegen.

Scott Redding (Marc VDS Racing) schaffte es erneut nicht unter die Top-10, während Mattia Pasini (Ioda Racing Project) einen wilden Ausrutscher fabrizierte, jedoch unverletzt blieb. Bradley Smith (Tech 3) stürzte ebenfalls und beschädigte dabei seine Maschine.

Tags:
Moto2, 2011, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, WUP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›