Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Terol donnert im QT zur 125ccm-Pole

Terol donnert im QT zur 125ccm-Pole

Nicolas Terol (Bankia Aspar) holte sich die Poleposition für das Auftaktrennen der 125cc-Weltmeisterschaft 2011, nachdem er bislang alle Sessions des Wochenendes zum Commercialbank Grand Prix von Katar anführen konnte.

Nicolas Terol (Bankia Aspar) holte sich in der 40-Minütigen Qualifikation die Pole mit einer Zeit von 2:06.605 Minuten. Dabei lieferte er sich ein spannedes Duell mit dem Deutschen Sandro Cortese (Intact Racing Team Germany), der sich am Ende nur knapp mit 0.090s geschlagen geben musste.

Durch den neuen Plan, der für 2011 gilt, stehen nicht mehr vier Fahrer in einer Startreihe, sondern nur noch drei. Damit wird die erste Startreihe von Efrén Vázquez (Ajo Motorsport) komplettiert, der einen Rückstand von 1.046s zum Bankia Aspar-Fahrer hatte.

Es waren die bislang wärmsten Bedingungen an diesem Wochenende, die in der Qualifikation vorherrschten. Sergio Gadea (PEV-Blusens-SMX Paris Hilton) kam auf Rang vier, noch vor Héctor Faubel (Bankia Aspar) und Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport). Johann Zarco (Ajo Motorsport) wurde Siebenter und der letzte Fahrer, der noch innerhalb von zwei Sekunden hinter der Bestzeit lag.

Die Top-10 wurden durch Alberto Moncayo (Team Andalucía Banca Cívica), Rookie Maverick Viñales (PEV-Blusens-SMX Paris Hilton) und Luis Salom (RW Racing GP) komplettiert.

Marcel Schrötter kam mit dem neuen Team Mahindra Racing auf Starplatz 22 mit einer Zeit von 2:10.602 Minuten. Daniel Kartheininger fuhr mit KTM auf Rang 29.

Tags:
125cc, 2011, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›