Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl stürmt zum Auftakt-Sieg der Moto2

Bradl stürmt zum Auftakt-Sieg der Moto2

Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing) raste beim Commercialbank Grand Prix von Katar zum Sieg in der Moto2. Es ist der zweite Sieg des Deutschen in dieser Klasse und der erste seiner Karriere von der Poleposition.

Der Deutsche konnte das Rennen vom Start weg dominieren und am Ende mit einem Vorsprung von 4.330s gewinnen. 2010 war der Saisonauftakt auf dem Losail International Circuit vom später tödlich verunglückten Shoya Tomizawa gewonnen worden. Einen harten Kampf um die Plätze zwei und drei gab es derweil zwischen vier Fahrern.

Es herrschten fast perfekte Bedingungen beim Rennen der Moto2-Klasse. Am Rennen nahmen 16 Grand Prix Sieger teil, daher gab es vorn wie hinten spannende Duelle um die Positionen. Andrea Iannone (Speed Master) konnte sich am Ende Rang zwei sichern, es war der bislang 14. Podestplatz für den Italiener, der nur von Platz 16 gestartet war.

Thomas Lüthi (Interwetten Paddock Moto2) kam auf Rang drei und verwies damit Yuki Takahashi (Gresini Racing) erst auf Rang vier, doch dieser wurde vor der Ziellinie auch noch durch Alex de Angelis (JiR Moto2) überholt und damit nur Fünfter.

Der 125cc-Weltmeister Marc Marquez (Team Catalunya Caixa Repsol) hatte derweil einen schlechten Start und musste sein Rennen zudem aufgrund eines Sturzes vorzeitig beenden.

Simone Corsi (Ioda Racing Project) kam auf Rang sechs, hatte allerdings schon einen Rückstand von 14.217s. Er schlug Jules Cluzel (Forward Racing) auf der Ziellinie. Michele Pirro (Gresini Racing Moto2) wurde bei seinem Debüt Achter, hinter Bradley Smith (Tech 3), der damit der beste Rookie wurde, Julián Simón (Mapfre Aspar) folgte dahinter.

Scott Redding (Marc VDS Racing), der aus der vierten Reihe ins Rennen gegangen war, stürzte bereits im ersten Drittel und konnte damit nicht den Eindruck hinterlassen, den er sich erwünscht hatte. Er nahm ohne Fußraste das Rennen wieder auf und wurde noch 33ter. Max Neukirchner (MZ Racing) holte auf Rang 15 einen Punkt.

Tags:
Moto2, 2011, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›