Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Terol startet stark in Jerez

Terol startet stark in Jerez

Nicolas Terol (Bankia Aspar) erwischte zum Gran Premio bwin de España in Jerez den bestmöglichen Start. Er war im FT1 vor Sandro Cortese (Intact Racing Team Germany) und Efrén Vázquez (Ajo Motorsport) der Schnellste.

Unter der morgendlichen Sonne von Spanien holte sich der aktuell WM-Führende Nicolas Terol in 1:48,384 Minuten die erste Bestzeit des Gran Premio bwin de España-Wochenendes. In der 40-minütigen Session setzte er damit seine Dominanz vom Saisonauftakt fort. Nach 17 Runden drehte der Aprilia-Pilot kurz vor Fallen der Zielflagge seine Bestzeit und damit war der Spanier 0,619 Sekunden schneller als Cortese auf Rang zwei.

Cortese (Intact Racing Team Germany), dessen bestes Resultat auf dieser Strecke ein sechster Platz ist, war derjenige, der Terol am nächsten kam. Er will dieses Wochenende aber darauf aufbauen, dass er beim Auftakt auf dem Podest stand. Vázquez (Ajo Motorsport), der nach seinem vierten Rang von Katar dieses Wochenende in Jerez das Podest ins Visier genommen hat, beendete das erste Training 0,722 Sekunden hinter Terol.

Bei den heißen Bedingungen hatte Héctor Faubel (Bankia Aspar) fünfzehn Minuten vor Schluss des ersten Trainings einen kleinen Zwischenfall, als er gegen Ende der Runde von der Piste rutschte. Fahrer und Motorrad blieben unbeschädigt und konnten die Box ansteuern. Der Spanier wurde Viertschnellster und lag 1,155 Sekunden hinter der Bestzeit.

Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport) konnte bei seinen beiden vorangegangenen Auftritten in Jerez noch kein Rennen beenden. Aber heute morgen begann er mit einem fünften Rang, 1,195 Sekunden hinter Terol. Er lag am Ende vor Sergio Gadea (PEV-Blusens-SMX Paris Hilton) und dem Rookie Maverick Viñales (PEV-Blusens-SMX Paris Hilton). Die Top Ten lagen innerhalb von 1,715 Sekunden.

Johann Zarco (Ajo Motorsport) wurde vor Danny Kent (Red Bull Ajo Motorsport) Achter, Alberto Moncayo (Team Andalucía Banca Cívica) komplettierte in Andalusien die Top Ten.

Tags:
125cc, 2011, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›