Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lüthi bereit für ersten Moto2-Sieg

Lüthi bereit für ersten Moto2-Sieg

Nach einem zweiten aufeinanderfolgenden Podestplatz beim zweiten Saisonrennen in Jerez, fühlt sich der Schweizer mehr als bereit für seinen ersten Sieg in der Kategorie.

Tom Lüthis Moto2 Weltmeisterschaft 2011 ging nach beeindruckendem Start in Jerez mit einem zweiten Podestplatz weiter. Der schweizer Pilot des Interwetten Paddock Moto2 Teams wurde auf der spanischen Strecke Zweiter, sicherte sich trotz der komplizierten Wetterbedingungen einen Podestplatz und belegt nun gemeinsam mit Stefan Bradl und 36 Punkten den zweiten Gesamtrang.

“Es war schwierig, am schwierigsten war die Tatsache, dass wir nur ein Training im Trockenen hatten und im Rennen war es dann nass”, sagte Lüthi. “Die einzige Chance am Setup zu arbeiten bot sich im Warm-Up und wir konnten einen Schritt nach vorne gehe.“

Lüthi führte das Rennen sieben Runden lang an, bis er einen Fehler beim Schalten machte und damit dem späteren Rennsieger Andrea Iannone in der 14. Runde die Chance bot, die Spitze zu übernehmen. "Als ich ganz vorne fuhr, hatte ich ein gutes Gefühl und einen guten Rhythmus. Ich habe nur versucht, mich zu konzentrieren und auf dem Bike zu bleiben“, erklärte Lüthi. "Dann habe ich einen Fehler beim Gangschalten auf der Start-Ziel-Gerade gemacht und Andrea konnte mich überholen. Ich konnte die Lücke dann nicht mehr schließen und musste mich mit dem zweiten Platz begnügen... Ich bin glücklich und es ist ein gutes Gefühl wieder auf dem Podium zu stehen.“

Schon in der letzten Saison war er nah an einem Sieg dran, denn 2010 stand er fünf Mal auf dem Podest und wurde Gesamtvierter. Nun will Lüthi verständlicherweise seinen ersten Sieg in der Moto2 holen.

“Wir freuen uns natürlich auf das nächste Rennen in Estoril”, äußerte er. “Wir waren in Katar und jetzt in Jerez auf dem Podium und das ist ein sehr gutes Gefühl. Es war eine sehr gute Leistung und ich glaube, dass sie sich ein wenig gesteigert hat. Ich bin wirklich gut vorbereitet und freue mich auf einen ersten Sieg in der Moto2!“

Tags:
Moto2, 2011, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, Thomas Luthi, Interwetten Paddock Moto2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›