Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa will in Portugal wieder voll dabei sein

Pedrosa will in Portugal wieder voll dabei sein

Der Repsol Honda Fahrer ging am Montag zu einem Gesundheitscheck und brachte seine Fans in seinem Blog auf den neusten Stand.

Dani Pedrosa fand sich am Montag bei einem Gesundheitscheck ein, um ein Bild von seinen Fortschritten nach der Operation an der Schulter vor zwei Wochen zu bekommen. Der Repsol Honda Fahrer, der sich im Oktober letzten Jahres das Schlüsselbein mehrfach gebrochen hatte, ließ sich die Titanplatte, die zur Stärkung des Knochens angebracht worden war, entfernen, um die Probleme mit dem Taubheitsgefühl im Arm, in den Griff zu bekommen.

Der Spanier schrieb in seinem Blog am Montag nach dem Gesundheitscheck: “Die Wahrheit ist, dass in den Tagen nach dem Eingriff alles gut gelaufen ist. Ich konnte mich an die Umstände anpassen und habe die Ratschläge der Ärzte befolgt. Alles läuft den Umständen entsprechend gut. Ich hatte heute (Montag) eine Routineuntersuchung und alles sieht okay aus, auch wenn wir noch vorsichtig agieren müssen, bis es nach Portugal geht.”

Der Repsol Honda Fahrer will so schnell wie möglich wieder auf seine RC212V und seine Fitness testen, auch wenn er sich noch bis zum ersten Training zum bwin Grande Prémio de Portugal am 29. April gedulden muss.

“Ich bin hoch motiviert wieder auf die Strecke zu gehen und mit den anderen zu kämpfen, ich möchte wissen wie es läuft, wenn ich wieder auf der Maschine sitze und ob ich die Probleme hinter mir lassen kann”, sagte er weiter. “Die letzten Tage waren sehr entspannend, ich habe mich ausgeruht, so wie es die Ärzte gesagt haben. Die Pause im Rennkalender kommt sehr passend, aber ich bin wirklich auch sehr motiviert und möchte wieder fit werden, mit dem Team arbeiten und zurück auf meine Maschine.”

Abgesehen von den Schwierigkeiten, die Pedrosa hatte, startete er gut in die Saison, mit den Rennen in Katar und Jerez.

“Wenn wir auf die Ereignisse der ersten Rennen blicken, dann kommen wir mit 36, beziehungsweise neun Punkten hinter der Spitze nach Portugal – und das trotz meiner Verletzung. Wir sind aber wirklich gut aufgestellt für die Weltmeisterschaft und die hat gerade erst begonnen.”

Tags:
MotoGP, 2011, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›